ORGANISATION

Der EFR auf einen Blick

Der Europäische Forschungsraum wird von der Gesamtheit der Aktivitäten, den Programmen und den politischen Maßnahmen für FuE gebildet, die in einer transnationalen Perspektive in Europa entworfen und durchgeführt werden. Bei der Gestaltung des EFR geht es in erster Linie darum, die Mobilität der Forscher und den freien Wissensaustausch in der Europäischen Union zu gewährleisten. Außerdem soll ein förderliches Umfeld für den wissenschaftlichen und technischen Austausch in Europa geschaffen werden, das der ganzen Welt offensteht.

Europäische Union


RP7 Siebtes Rahmenprogramm


ZUSAMMENARBEIT - Spezifische Verbundforschungsprogramme

  • Gesundheit
  • Lebensmittel, Landwirtschaft und Fischerei, Biotechnologie
  • Informations- und Kommunika tionstechnologie • Nanowissenschaften, Nanotechnologien, Werkstoffe und neue Produktionstechnologien
  • Energie
  • Umwelt (einschließlich Klimaänderung)
  • Verkehr (einschließlich Luftfahrt)
  • Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften
  • Weltraum
  • Sicherheit

ERA-NET – Koordination von Forschungsaktivitäten Gemeinsame Technologieinitiativen

  • IMI – Initiative Innovative Arzneimittel
  • ARTEMIS – Eingebettete Systeme
  • CLEAN SKY – Luftfahrt- und Luftverkehr
  • ENIAC – Nanoelektronik
  • FCH – Wasserstoff und Brennstoffzellen

IDEEN

  • ERC – Europäischer Forschungsrat

HUMANRESSOURCEN

  • Marie-Curie-Maßnahmen

KAPAZITÄTEN

  • Forschungsinfrastrukturen
  • Forschung zugunsten von KMU
  • Wissensorientierte Regionen
  • Forschungspotenzial in Konvergenzregionen
  • Wissenschaft in der Gesellschaft
  • Unterstützung der kohärenten Entwicklung forschungspolitischer Konzepte
  • Internationale Zusammenarbeit

JRC – Gemeinsame Forschungsstelle
ec.europa.eu/dgs/jrc/index.cfm

  • IRMM – Institut für Referenzmaterialien und -messungen
  • IE – Institut für Energie
  • IES – Institut für Umwelt und Nachhaltigkeit
  • ITU – Institut für Transurane
  • IPSC – Institut für den Schutz und die Sicherheit des Bürgers
  • IHCP – Institut für Gesundheit und Verbraucherschutz
  • IPTS – Institut für technologische Zukunftsforschung

CIP – Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation
cordis.europa.eu/fp7/cip_en.html

i2010: Eine europäische Informationsgesellschaft für Wachstum und Beschäftigung
cordis.europa.eu/fp7/i2010_en.html

Forschung und Regionalpolitik
cordis.europa.eu/fp7/

EIT – Europäisches Innovations- und Technologieinstitut
cordis.europa.eu/fp7/eit_en.html

EYCI 2009 – Europäisches Jahr der Kreativität und Innovation
create2009.europa.eu/

CREST – Ausschuss für wissenschaftliche und technologische Forschung
www.consilium.europa.eu/showPage.aspx?id=1422&lang=fr

ERAB – Beirat des Europäischen Forschungsraums
ec.europa.eu/research/erab/

Organisationen und gemeinsame Programme der Mitgliedstaaten

EUROHORCs – Leiter der Forschungsräte in Europa
www.eurohorcs.org


EIROforum – Europäische zwischenstaatliche Forschungsorganisationen
www.eiroforum.org


  • CERN – Europäische Organisation für Kernforschung
  • EFDA JET – Europäisches Übereinkommen zur Entwicklung der Fusionsforschung
  • EMBL – Europäisches Laboratorium für Molekularbiologie
  • ESA – Europäische Weltraumorganisation
  • ESO – Europäische Organisation für astronomische Forschung in der südlichen Hemisphäre
  • ILL – Institut Laue Langevin
  • ESRF – Europäische Synchroton- Strahlungsanlage

ESF – Europäische Wissenschaftsstiftung
www.esf.org


  • EuroBioFund – EuroBioForum
  • EUROCORES – European Collaborative Research Scheme
  • EURYI – European Young Investigator Awards

COST – Europäische Zusammenarbeit auf dem Gebiet der wissenschaftlichen und technischen Forschung
www.cost.esf.org


EUREKA – Agentur für die Koordinierung der europäischen Forschung
www.eureka.be


Themenbereiche von EUREKA

  • Elektronik und IKT
  • Industrielle Produktions technologien, Werkstoffe und Verkehr
  • Andere industrielle Technologien
  • Energietechnologien
  • Chemie, Physik und exakte Wissenschaften
  • Biowissenschaften
  • Landwirtschaft und Meeresressourcen
  • Lebensmitteltechnologien
  • Messungen und Normen
  • Technologien für den Schutz des Menschen und der Umwelt

Organisationen und nationale und regionale Programme

ERAWATCH-Portal
cordis.europa.eu/erawatch


Das von der Europäischen Kommission entwickelte ERAWATCHPortal liefert Informationen zur Forschungspolitik auf europäischer, nationaler und regionaler Ebene, zu den Akteuren und Programmen in der Europäischen Union und darüber hinaus. Es deckt derzeit die Informationen für 43 Länder.


TOP