VERÖFFENTLICHUNGEN

  • Emerging epidemics research. EU-funded projects 2002 – 2008
  • 2008, 95 Seiten, ISBN: 978-92-79-09458-3
  • Dieser Katalog, der auf eine Publikation über Grippeforschung folgt, stellt 34 Projekte vor, die zwischen 2002 und 2008 finanziert wurden und sich mit anderen aufkommenden Epidemien befassen. Von hämorrhagischen Fiebern über spongiforme Enzephalopathien bis SARS, jedes Projekt wird mit seinen Zielen und künftigen Anwendungen aufgeführt.

  • European research. For a healthier future.
  • 2008, 48 Seiten, ISBN 978-92-79-07344-1
  • Welchen Themen ist in Sachen öffentlicher Gesundheit Vorrang zu geben und warum? Das sind die Fragen, auf die diese Broschüre zum Thema medizinische und biologische Forschung eine Antwort geben will. Sie führt eine Bestandsaufnahme der wichtigsten Krankheiten in Europa durch und befasst sich mit den Folgen für die Bevölkerung und mit Behandlungswegen.

  • Wissenschaft im Dienste Europas. Eine Übersicht zum Tätigkeitsbericht 2007 der Generaldirektion Forschung der Europäischen Kommission.
  • 2008, 88 Seiten, ISBN 978-92-79-09183-4
  • Ausgabe 2007 des Jahresberichts. Dieses Dokument nimmt die wichtigsten Ereignisse und Ergebnisse der GD Forschung auf. Anhand greifbarer Beispiele wird die Rolle des neuen Europäischen Forschungsraums und die Bedeutung des 7. Rahmenprogramms für die Wettbewerbsfähigkeit der Europäischen Union neu bekräftigt.

  • KMU – Lokal bleiben, international werden. Möglichkeiten für grenzübergreifende Forschung.
  • 2008, 20 Seiten, ISBN 978-92-79-05963-6
  • Forschungs- und Entwicklungsprojekte kleiner und mittlerer Unternehmen zu unterstützen, das ist das Ziel verschiedener Initiativen, die über das 7. Rahmenprogramm finanziert werden. Diese direkt an die Unternehmer gerichtete Broschüre erklärt die verschiedenen Netzwerke und erläutert den Zugang zur grenzübergreifenden Forschung über die regionalen und nationalen Agenturen.

  • Gendering Human Rights Violations: The case of interpersonal violence
  • 2008, 70 Seiten, ISBN 978-92-79-07805-7
  • Dieser Abschlussbericht ist das Ergebnis von drei Jahren Forschung. Er wurde von einem 60-köpfigen Expertenkonsortium erstellt und bestimmt die Auswirkungen zwischenmenschlicher Gewalt und ihre Rolle im demokratischen und gesellschaftlichen Zusammenhalt Europas.

  • Scientific evidence for policy-making
  • 2008, 32 Seiten, ISBN 978-92-79-06973-4
  • Angesichts der Probleme im Dialog zwischen Forschern und politischen Entscheidungsträgern stellt diese Broschüre, die auf einer Reihe von Interviews aufbaut, vorbildliche Praktiken vor, die in dieser Frage angewendet werden können.

Informationen über weitere Veröffentlichungen der Europäischen Union und Bestellmöglichkeiten bietet Ihnen der EU Bookshop: bookshop.europa.eu


TOP