Inhalt

Dossier

  • © IOER Dresden

    STADTFORSCHUNG

    Hedebygade, ein dänisches Viertel
    Reportage aus dem Ökostadtteil Vesterbro in Kopenhagen, wo das alte Viertel Hedebygade neu belebt wurde und jetzt ein bemerkenswertes Schaufenster für eine moderne Stadtplanung mit Bürgerbeteiligung entstanden ist.

    Ehrgeizige Städte
    Umweltbewusstsein, Bionahrung Umweltzertifizierung… Bestandsaufnahme des Projekts Dogme 2000, einem Netzwerk skandinavischer Städte, die sich mit einer nachhaltigen und innovativen Bewirtschaftung der städtischen Umwelt befassen.

    Gegen die Gleichgültigkeit
    Das Projekt Luda bietet die Sanierung großer Problemzonen an, wobei auch Zukunftsperspektiven und die Lebensqualität Berücksichtigung finden. Dabei werden Akteure und stadtplanerische Zielsetzungen langfristig zusammengeführt. Ein neues Lenkungs-Konzept bietet sich dem Städter an.

    Stadtverkehr neu durchdacht
    Die Städte ersticken. Eine nachhaltige Umorganisation der Transportmittel ist unvermeidlich. Um diese Botschaft zu verbreiten, hat das Projekt Niches zwölf Mobilitätsinitiativen in mehreren europäischen Stadtgebieten ausgewählt.

    Der Virus der Steine
    Die Luftverschmutzung zerstört langsam das Kulturerbe. Um gegen diese stille Zerstörung anzukämpfen, versuchen die Projekte Multi Assess und Cult Strat die Ursachen ausfindig zu machen, diesen vorzubeugen und Zerstörungen zu reparieren, bevor es zu spät ist.

    Kultur als Magnet
    Sind Kulturtourismus und Kulturerbe miteinander vereinbar? Picture antwortet auf diese Frage. Ein europäisches Projekt, das globale Managementstrategien für dieses Phänomen vorschlägt und untersucht.


  • In scientia veritas ?

    INTEGRITÄT DER WISSENSCHAFTEN

    In scientia veritas ?

    Um ihre Ziele zu erreichen, schrecken manche Forscher vor Betrug nicht zurück. Kann man der Wissenschaft noch vertrauen? Erste Weltkonferenz zur Integrität der wissenschaftlichen Forschung in Lissabon.


  • Alain Pompidou

    GEISTIGES EIGENTUM

    Ein ethisches und politisches Durcheinander

    Welche Zukunft hat das geistige Eigentum zur Stunde der Globalisierung? Alain Pompidou, ehemaliger Präsident des Europäischen Patentamtes, erklärt seineVisionen und Perspektiven zu diesem Thema.


  • Das Gemeinschaftspatent - eine vertrackte Angelegenheit

    GEISTIGES EIGENTUM

    Das Gemeinschaftspatent - eine vertrackte Angelegenheit

    Licht auf ein komplexes Thema. Blick auf ein strategisches Vorhaben für die Wettbewerbsfähigkeit Europas.


  • Wissenschaftler sollen diskutieren...

    WISSENSCHAFT UND GESELLSCHAFT

    Wissenschaftler sollen diskutieren...

    Die wissenschaftliche Kommunikation kann besser sein und der Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft sollte sich erweitern. Eine Bilanz zum Thema mit Eurab (European Advisory Board).


  • ©U314/Inserm

    MUKOVISZIDOSE

    Junge Forscher, große Aufgabe

    Ende August nahmen 51 junge Wissenschaftler aus 5 Ländern der EU am 1. Europäischen Kolloquium der jungen Mukoviszidose-Forscher teil.


  • ©Shutterstock

    KÜNSTLICHE IMPLANTATE

    Fehlschläge besser verstehen

    Manchmal sind Prothesen und Implantate nicht funktionsfähig oder werden abgestoßen. Aber kennt man auch die Umstände? Die Aktion COST 537 FEPA (Failure of the Explanted Prostheses Analysis) erfasst undanalysiert die Informationen.


  • ©Jacques Guinberteau/Inra

    GENOMIK

    Das Geheimnis des Agaricus…

    Sequenzierung des Genoms des Agaricus bisporus, einem Speisepilz, dem einaußergewöhnliches Talent vor allem für das Ökosystem des Waldes zugesprochen wird. Wenn uns die Natur etwas lehrt.


  • ©Solar Impulse/EPFL Claudio Leonardi

    PORTRÄT

    Die Rache des Ikarus

    Nachdem er 1999 ohne Unterbrechung mit dem Heißluftballon einmal die Welt umrundet hat, will Bertrand Piccard, der Erforscher des Möglichen, die Solar Impulse starten, ein Flugzeug, das nur mit Sonnenenergie betrieben wird.


  • REAKTIONEN

    Dialoge auf Dist@nz

    Nach FTE Info entdecken die Leser das neue research*eu. Eine kleine Auswahl anReaktionen und der Beginn eines Dialogs.


  • ©Sophie Desset/Chantal Vaury/INSERM

    BILD DER WISSENSCHAFT

    Die Versuchskaninchen der Genetiker

    Die Ovarien der Drosophila melanogaster, deren Genom seit 1998 sequenziert ist.


Top