WICHTIGER RECHTLICHER HINWEIS: Für die Angaben auf dieser Website besteht Haftungsausschluss und Urheberrechtsschutz.
European Flag    Europa Die Europäische Kommission Forschung Fünftes Rahmenprogramm
Verbesserung der Lebensqualität
     
   

Die "Zellfabrik"

Die Zelle ist die Grundeinheit des Lebens.
Der Bauplan, nach dem die kleinen, aber unglaublich komplexen "Zellfabriken" funktionieren, wird zahlreiche Anwendungsgebiete finden.

   
Je mehr wir über die Zellfunktionen wissen, desto besser können wir mit den Zellen in so unterschiedlichen Bereichen wie Gesundheit, Umwelt, Landwirtschaft, Agrar- und Chemieindustrie arbeiten.
Der problemlösende Ansatz dieser Leitaktion soll helfen die relative Schwäche kleiner Biotechnologie-Forschungsunternehmen und unternehmerischer Initiativen in Europa zu überwinden. Die wissensbasierten neuen Unternehmen sind Quelle für industrielle Wettbewerbsfähigkeit, wissenschaftliche und technologische Innovationen, sie bieten Chancen für Erfinder und für die Schaffung von Arbeitsplätzen, die in Europa bis heute nicht voll genutzt werden.
Die Herausforderung betseht darin, diese zahlreichen Innovationen ­ von moderner Forschung über technologische Entwicklungen bis hin zu industrieller Verwertung ­ so zu integrieren, dass ein Umfeld entsteht, in dem wissenschaftliche Ergebnisse rasch genutzt und in für die Gesellschaft nützliche Produkte und Prozesse umgesetzt werden können.
Hauptziele sind verbesserte therapeutische Lösungen in der Gesundheitsfürsorge, eine nachhaltigere Umwelt und verbesserte Qualität der Lebensmittel-, Agrar- und Feinchemieindustrie.

Neue biologische Prozesse und Produkte
  • Nutzung der Zell- und Moleküleigenschaften von Organismen
  • Ableitung von Produkten und Prozessen mit hohem Zusatznutzen von Mikroorganismen, Pflanzen oder Tieren
  • funktionelle Biomoleküle und Biokatalysatoren
  • Erkennung und nachhaltige Nutzung der metabolischen und generischen Artenvielfalt als Ursprung neuer und wertvoller Produkte

genveränderte Mikroorganismen, Pflanzen und Tiere; rekombinante Organismen; Biokatalysatoren

Biotherapie und Abfallbehandlung
  • neue Verfahren zur Verhütung industrieller Verschmutzung
  • biologische Tests und Biosensoren
  • biologisch abbaubare, aggressive Chemikalien
  • Artenvielfalt und ökologische Dynamik natürlicher und eingeführter Populationen
  • Überwachung rekombinanter Organismen in der Umwelt und ihre Auswirkungen auf die Gesundheit von Mensch und Tier

Bio-Prozesse; biologisch akkumulierbare Abfallstoffe, biologische Tests mit Wasserorganismen, Biosensoren, biologisch abbaubar, mikrobielle Katalysatoren

Innovative Verfahren und Produkte der Gesundheitsfürsorge
  • neue Diagnose- und therapeutische Substanzen und Strategien
  • neue und verbesserte Technologien zur Herstellung biologischer Produkte
  • neuartige In-vitro-Testmethoden als Alternative zu Tierversuchen

Genfunktionen; Einbau von Genen; Diagnose; Mittel gegen Krebs; Antibiotika; Antikörper; Zellen als Produktionseinheiten

       
  Vorige Seite  
Nächste Seite...
   Previous  
 Next...
  Suche Top