WICHTIGER RECHTLICHER HINWEIS: Die Angaben auf diesen Webseiten unterliegen einerErklärung über den Haftungsausschlussund einem Vermerk über das Urheberrecht
 
Kontakt   |   EUROPA - Suche  
 NUS- und MOEL-Partnerländer > Weitere Informationen ...
Vorige
Inhalt

Möchten Sie mehr über internationale Forschungszusammenarbeit und NUS/MOEL wissen?

Folgende Länder werden von INCO-Copernicus unterstützt: Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Weißrussland, Bosnien-Herzegowina, Kroatien, die Bundesrepublik Jugoslawien, Georgien, Kirgistan, Kasachstan, ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien, Moldau, die Mongolei, Russland, Tadschikistan, Turkmenistan, die Ukraine und Usbekistan.

INCO-Copernicus-Kontaktstelle bei der GD Forschung der Europäischen Kommission: inco@ec.europa.eu

Weitere Informationen, Neuigkeiten und Projektdetails finden sich auf der Website für Gemeinschaftsforschung und -entwicklung der Europäischen Kommission auf folgenden INCO-Seiten:
INCO 1 (1994-1998): http://cordis.europa.eu/inco/home.html
INCO 2 (1998-2002): http://cordis.europa.eu/inco2/home.html

Andere nützliche Websites in Bezug auf diese Fragen.
INTAS: http://www.intas.be/
TACIS: http://ec.europa.eu/external_relations/tacis/intro/
PHARE: http://ec.europa.eu/enlargement/pas/phare/index.htm
COST ist ein Rahmen zur Koordination nationaler Forschung in 32 europäischen Ländern: http://cost.cordis.lu/
Eureka ist ein Rahmenvorhaben, über das Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus 26 europäischen Ländern (einschließlich MOEL) und die Europäische Union gemeinsam an der Entwicklung und Verwertung der für die globale Wettbewerbsfähigkeit entscheidenden Technologien arbeiten: http://www3.eureka.be/Home/

Weitere Informationen

Europäische Kommission
Generaldirektion Forschung
SDME 01/75
B-1049 Brüssel
Belgien
Research DG contacts
http://ec.europa.eu/research/

Vorige
Inhalt
Sicherung der internationalen stellung der gemeinschaftsforschung