European Commission - Research

FP7 in Brief illustration from FP7 in Brief brochure Wie man sich am 7. Rahmenprogramm für Forschung der EU beteiligen kann

Wie man einer Aufforderung nachkommt

Reichen Sie Ihren Vorschlag ein

Nach Bekanntgabe eines Aufrufs können Sie Ihren Vorschlag einreichen und zwar jederzeit zwischen dem Beginn und dem letzten Abgabetermin des Aufrufes. Der Leitfaden für Antragsteller (ebenfalls zu jedem Aufruf auf CORDIS veröffentlicht) wird Sie durch die Einzelheiten des Ablaufs führen und Ihnen Hinweise auf andere nützliche Dokumente geben. Einreichen müssen Sie den Vorschlag über das Elektronische System zur Einreichung von Vorschlägen EPSS („Electronic Proposal Submission Service“).

Was passiert nachdem ich einen Vorschlag eingereicht habe?

Nach Fristablauf werden alle eingereichten Vorschläge von einem unabhängigen Gutachterausschuss aus anerkannten Spezialisten des betreffenden Bereiches bewertet. Der Ausschuss wird die Vorschläge auf eine Reihe von veröffentlichten Kriterien hin überprüfen, um festzustellen, ob die Qualität der Forschung eine Förderung rechtfertigt.

Die Bewertungskriterien sind im Leitfaden für Antragsteller erläutert.

Und wenn mein Vorschlag angenommen wurde?

Bei einem angenommenen Vorschlag tritt die Europäische Kommission in Verhandlungen mit Ihrem Konsortium über die finanziellen und wissenschaftlichen/technischen Einzelheiten des Projektes ein. Zuletzt wird eine Finanzhilfevereinbarung zwischen jedem Teilnehmer und der Kommission aufgesetzt. Diese legt die Rechte und Pflichten der Begünstigten und der Europäischen Gemeinschaft fest, einschließlich des finanziellen Beitrags zu Ihren Forschungskosten.

Für zusätzliche Informationen zu allen mit den Aufrufen verbun - denen Fragen (einschließlich einer schrittweisen Anleitung zur Vorschlagseinreichung, Auswahlkriterien, Bewertungen, geistige Eigentumsrechte, usw.) konsultieren Sie bitte den Leitfaden für Antragsteller auf den CORDIS-Seiten: cordis.europa.eu/fp7/

cover of the brochure
(~1.3 MB)
 
Seitenanfang