Navigation path

Additional tools

Kohäsionspolitik 2000-2006: Was haben wir erreicht ?

The player will show in this div
784 Aufnahme(n) embed

Von 2000-2006 erhielten Regionen in 27 Mitgliedstaaten Fördermittel im Rahmen der EU-Kohäsionspolitik , die sich auf 120 Milliarden EUR beliefen und auf 230 Programme verteilt waren. Die 1986 gestartete Kohäsionspolitik hat längst unter Beweis gestellt, welchen Nutzen sie Europa insbesondere in Bezug auf Wirtschaftswachstum, Beschäftigung und Umwelt verschafft. Doch neben diesen Erfolgen wird die Kohäsionspolitik seit 2007 mehrfach verbessert und überarbeitet, um bis 2013 neue Dimensionen einzubeziehen. Cádiz in Andalusien (Spanien), Poprad im Tatra-Gebirge (Slowakei) und Graz in der Steiermark (Österreich) zeigen, welchen Mehrwert die Kohäsionspolitik auf lokaler Ebene erbringt. Dies erläutern Pablo, Peter und Mikael, die jeweils in einer dieser Städte zuhause sind. Die durch eine Eisenbahnlinie auseinandergerissene Stadt Cádiz hatte lange mit unzureichender Mobilität zu kämpfen. Und in Poprad, das bis 2007 über keine Abwasserkläranlage verfügte, waren die Ökosysteme bedroht. Die Landeshauptstadt Graz schließlich, die sich in einer Region industriellen Niedergangs befindet, musste ihre Wirtschaftssektoren diversifizieren.

Datum

07/01/2007

Themen

Auswirkungen und Ergebnisse

Ort

Spain, Andalusia, Cadiz; Slovakia, High Tatras, Poprad; Austria, Styria, Graz

Sprache

German English French

Dauer

6:17

Weitere Informationen

 

EU-Regionalpolitik: Bleiben Sie informiert