WICHTIGER RECHTLICHER HINWEIS: Die Angaben auf diesen Webseiten unterliegen einerErklärung über den Haftungsausschlussund einem Vermerk über das Urheberrecht
  Europäische Kommission > Regionalpolitik


Newsroom Newsroom Kommissar Diskussion Themen General-Direktion

Glossar | Suche | Kontakt | Mailing lists
 

Vierter Zwischenbericht über den wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt

(12. Juni 2006) Die für Regionalpolitik zuständige Kommissarin Danuta Hübner hat den Bericht der Kommission über die Leistungen der Regionen der fünfundzwanzig Mitgliedstaaten, Bulgariens und Rumäniens im Bereich von Beschäftigung und Wachstum präsentiert. Aus diesem vierten Bericht zur Kohäsion geht hervor, dass die am wenigsten wohlhabenden Länder – die 13 Mitgliedstaaten, deren Bruttonationalprodukt (BNP) je Einwohner relativ niedrig ist und die vom Kohäsionsfonds unterstützt werden – über den Zeitraum 1995-2005 ein Wachstum von 3,6 % zu verzeichnen haben, erheblich mehr als der europäische Durchschnitt von 2,2 % pro Jahr.

Der Bericht gibt auch einen Gesamtüberblick über die Entwicklung der Disparitäten zwischen Regionen und die Vorbereitung der neuen Kohäsionspolitik für 2007-2013.

Bericht KOM (2006) 281

Annex

Powerpoint Presentation


 

Last modified on