Wachsende Regionen, wachsendes Europa

Vierter Bericht über den wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt

Danuta HübnerLiebe Leser,

 

Danke für Ihr Interesse am vierten Bericht über den wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt, den die Europäische Kommission am 30. Mai 2007 angenommen hat.

Der Bericht gibt einen Überblick über die Fortschritte, die auf dem Weg zum wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt erzielt wurden, und darüber, wie die politischen Vorgaben der Mitgliedstaaten und der Gemeinschaft dazu beigetragen haben.

Außerdem enthält er – auf der Grundlage der Dokumente, die die Mitgliedstaaten der Kommission bis Ende April 2007 übermittelt haben – eine erste Bewertung der Vorbereitungen für den Zeitraum 2007 – 2013.  

Schließlich gibt er einen Ausblick auf die neuen Herausforderungen, der sich die regionale Entwicklung in den kommenden 20-30 Jahren stellen muss – z. B. Demografie, Klimawandel, soziale Ausgrenzung und Energie – und stellt eine Reihe von Fragen darüber zur Debatte, welche wechselseitigen Auswirkungen sie auf die politischen Strategien haben.

Langfristig soll dieser Bericht Überlegungen darüber anstoßen, wie eine künftige europäische Politik zur Förderung eines stärkeren wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalts sowie der regionalen Entwicklung und der Wettbewerbsfähigkeit aussehen sollte.

Ich hoffe, diese Ideen anlässlich des 4. Kohäsionsforums am 27./28. September 2007 in Brüssel mit möglichst vielen von Ihnen teilen zu dürfen.

Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre und freue mich auf und fruchtbare Gespräche mit Ihnen.

 

Danuta Hübner
Kommissarin für Regionalpolitik

 

Pressemitteilung und Präsentation von Kommissarin Danuta Hübner – Brüssel, 30.5.2007

Wortlaut der Mitteilung der Kommissionpdf

Wichtigste regionale Indikatoren en

PowerPoint-Präsentation de en

 

Growing regions, Growing Europe - Fourth Report on Economic and Social Cohesion

Vierter Bericht über den wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt

pdf (6 to 45 MB)