Navigation path

Additional tools

Inforegio-Newsroom

Nationale Strategien für die Integration der Roma

(06/04/2011)

Nationale Strategien für die Integration der Roma

Die Kommission hat jüngst einen EU-Rahmen für die nationalen Strategien zur Integration der Roma vorgelegt. Dieser Rahmen versteht sich als Richtschnur für die nationalen Politiken in Bezug auf die Roma. Zudem soll er dazu beitragen, die in diesem Bereich verfügbaren europäischen Gelder zu mobilisieren.

Die Mitgliedstaaten haben ihre nationalen Strategien bis Ende 2011 vorzulegen und präzise Ziele in den Bereichen Bildung, Beschäftigung, Gesundheitsfürsorge und Wohnraum auszuarbeiten. Insbesondere sind sie dabei aufgefordert, ihre durch die Strukturfonds kofinanzierten operationellen Programme so zu modifizieren, dass Projekte für Roma-Gruppen gestärkt werden.

Die Europäische Kommission veranstaltet vom 23-25. Mai in Bratislava und Košice eine hochrangige Konferenz, bei der es um den Beitrag europäischer Gelder zur Integration der Roma gehen wird. Das Ereignis knüpft an den europäischen Roma-Gipfel von 2008 in Brüssel sowie weitere vergleichbare Veranstaltungen an, wie 2009 in Ungarn und 2010 in Rumänien.

Mehr dazu:

Der neue europäische Rahmen

Maßnahmen zur Verbesserung der Wohnsituation von Roma-Gemeinschaften

http://ec.europa.eu/roma

EU Regional Policy: Stay informed