Navigation path

Additional tools

Inforegio-Newsroom

Programm und Prioritäten der irischen Ratspräsidentschaft

(09/01/2013)

Programm und Prioritäten der irischen Ratspräsidentschaft

Irland hat das Steuer im Europäischen Rat übernommen und am 9. Januar sein Arbeitsprogramm und die Prioritäten für das erste Halbjahr 2013 vorgestellt. Das detaillierte Programm „Für Stabilität, Wachstum und Beschäftigung“ legt für die irische Ratspräsidentschaft die folgenden Schwerpunkte fest:

  • Auf die Menschen konzentrierte, dauerhafte wirtschaftliche Erholung
  • Investitionen in beschäftigungsfreundliches Wachstum und in Europas Ressourcen
  • Europa und die Welt: eine Verbindung mit unseren Partnern zum beiderseitigen Nutzen

Absolute Priorität hat die Sicherstellung einer Übereinkunft zum mehrjährigen Finanzrahmen, die Vorschläge zur zukünftigen Finanzierung der EU im Zeitraum 2014-2020 enthält. Dann wird die Ratspräsidentschaft den Schwerpunkt auf das gesamte Gesetzgebungspaket für die Kohäsionspolitik 2014-2020 legen, damit Bürger und Bürgerinnen sowie europäische Unternehmen im Laufe des nächsten Jahrzehnts davon profitieren. Irland wird in seiner sechsmonatigen Ratspräsidentschaft den Fokus außerdem auf die Jugendarbeitslosigkeit legen, um zu verhindern, dass eine „verlorene Generation“ entsteht. Dieses Thema wird im Mittelpunkt eines informellen Ministertreffens in Dublin im Februar stehen.

http://eu2013.ie/de/

EU Regional Policy: Stay informed