Navigation path

Additional tools

Inforegio-Newsroom

Good Practices bei e-Gesundheit, Breitband und e-Regierung

(26/10/2011)

Good Practices bei e-Gesundheit, Breitband und e-Regierung

IMMODI ist ein INTERREG IVC-Projekt, an dem zehn Partner europäischer Regionen aus insgesamt sieben Ländern teilnehmen: Italien, Frankreich, Spanien, Bulgarien, Deutschland, Finnland und Schweden. Ziel des Projekts ist der Ausbau von Diensten in den Bereichen e-Regierung und e-Gesundheit in den Bergregionen und ländlichen Gebieten der EU.

Die IMMODI Projektpartner trafen sich am 26. Oktober zu einer Informationskonferenz im Ausschuss der Regionen in Brüssel. Das spezielle Ziel des Projekts ist die Übertragung von Good Practices auf regionale operationelle Programme im Rahmen der Kohäsionspolitik. Jede der teilnehmenden Regionen arbeitete Aktionspläne aus, die auf der Abschlusskonferenz am 15. November 2011 in Auvergne unterzeichnet werden sollen.

Einen allgemeinen Überblick über die regionalen Partner sowie eine Zusammenfassung der festgelegten Good Practices in den Bereichen e-Gesundheit, Breitband und e-Regierung finden Sie unter:

http://www.interreg-immodi.net/attachments/article/107/Guide-Immodi.pdf

EU Regional Policy: Stay informed