Navigation path

Additional tools

Inforegio-Newsroom

Gemeinsam Grenzen überwinden: Die Europäische territoriale Zusammenarbeit im Rampenlicht

(18/09/2013)

Gemeinsam Grenzen überwinden: Die Europäische territoriale Zusammenarbeit im Rampenlicht

Die Vorteile der grenzübergreifenden, transnationalen und interregionalen Programme der EU-Regionalpolitik für die Gemeinden, Regionen und Mitgliedstaaten werden in dieser Woche im Mittelpunkt stehen. Die Kampagne im Vorfeld des Europäischen Tags der Zusammenarbeit am 21. September findet zu einem entscheidenden Zeitpunkt statt.

Die Europäische territoriale Zusammenarbeit (ETZ) macht einen relativ kleinen Teil der EU-Regionalpolitik aus. Wenn jedoch die Vereinbarung zur Finanzierung der Regionalpolitik im Zeitraum 2014-2020 von Europäischen Parlament und vom Rat gebilligt wird, würden die ETZ-Mittel auf 8,9 Mrd. EUR steigen. Nach der Reform der Regionalpolitik, über die derzeit abschließend verhandelt wird, werden die ETZ-Programme außerdem stärker auf Investitionen ausgerichtet sein, die günstige Bedingungen für künftiges Wachstum schaffen.

Am 19. September wird EU-Kommissar Hahn von 14.00-15.00 Uhr auf Twitter die Vorteile der EU-Regionalpolitik erörtern. Fragen können bereits jetzt unter Angabe von #EUChat und #ecday getwittert werden an @JHahnEU.

Pressemitteilung

EU-Regionalpolitik: Bleiben Sie informiert