Navigation path

Additional tools

Inforegio-Newsroom

Euronews strahlt erste Folge von „Real Economy“ mit dem Thema „Wachstum in der Europäischen Union“ aus

(02/07/2013)

Euronews strahlt erste Folge von „Real Economy“ mit dem Thema „Wachstum in der Europäischen Union“ aus

Euronews strahlt diese Woche die erste Folge der Serie „Real Economy“ aus. Real Economy befasst sich mit den makroökonomischen Ansätzen in Europa, die sich auf den Alltag der Bürgerinnen und Bürger auswirken, und sucht nach Lösungen, die wirklich funktionieren. Das Thema der ersten Folge lautet „Wachstum in der Europäischen Union“.

Die Folge zum Thema „Wachstum“ bietet einen Überblick über die Wachstumszyklen in der EU, die Faktoren, die sich auf das Wachstum auswirken, die Unterschiede zwischen den Wachstumskurven verschiedener EU-Länder und die Gründe dafür. Sie untersucht darüber hinaus die verschiedenen Wege und Maßnahmen, welche die politischen Entscheidungsträger und die Privatwirtschaft bis jetzt in den Bereichen Produktivität und Wettbewerb eingeschlagen und umgesetzt haben.

Die Folge stellt das EFRE-finanzierte Projekt „UPTEC“, der Wissenschafts- und Technologiepark der portugiesischen Universität Porto, vor. Dieses Projekt ist durch seine Strategie des Austausches von Forschungsergebnissen und der Förderung von lokalem Unternehmertum ein herausragendes Beispiel dafür, wie Forschung und Wirtschaft näher zusammengebracht werden. Das vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanzierte Projekt will neue Arbeitsplätze und Unternehmen in wissensbasierten Branchen in Nordportugal schaffen. In den ersten fünf Jahren wurde das Ziel, 300 Personen zu beschäftigen, weit überschritten; es beschäftigt heute circa 900 Fachkräfte.

In Folge 1 ist außerdem Olli Rehn, EU-Kommissar für Wirtschaft und Finanzen, zu Gast. Olli Rehn beantwortet gezielte Fragen zu den Maßnahmen der EU in der Krise und der Notwendigkeit eines koordinierten Handelns der europäischen Institutionen.

Folge 1 – Real Economy „Wachstum in der Europäischen Union“

Gewinner der REGIOSTARS 2013 – intelligentes Wachstum: Wissenschafts- und Technologiepark der Universität Porto (UPTEC) – Nordportugal

Projekt der Woche: UPTEC als Katalysator für den Strukturwandel in der portugiesischen Region Norte

EU-Regionalpolitik: Bleiben Sie informiert