Navigation path

Additional tools

Inforegio-Newsroom

Die Eurorégion Pyrénées-Méditerranée, Träger des europäischen Projekts Creamed zur Förderung der Unternehmensgründung

(19/04/2011)

Die Eurorégion Pyrénées-Méditerranée, Träger des europäischen Projekts Creamed zur Förderung der Unternehmensgründung

Der Europäische Verbund für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) der Eurorégion Pyrénées-Méditerranée leitet das Projekt Creamed. Dieses Projekt zielt darauf ab, Talentschmieden oder Gründerzentren für Unternehmen in der Eurorégion Pyrénées-Méditerranée (Katalanien, Balearische Inseln, Midi-Pyrénées und Languedoc-Roussillon) zu unterstützen. „Die Zahlen beweisen, dass die Unternehmen eine um 20 bis 30 % höhere Überlebenschance haben, wenn sie sich in einem Gründerzentrum entwickeln können“, so Antònia Sabartes, Generalsekretärin der Eurorégion Pyrénées-Méditerranée.

 

Dieses Projekt wird im Rahmen des Kooperationsprogramms der europäischen grenzübergreifenden Zusammenarbeit INTERREG IVB SUDOE mit Mitteln in Höhe von 1,1 Millionen Euro kofinanziert. Projektpartner sind das Arbeitsministerium der Generalitat de Catalogne, das Technologiezentrum ParcBit auf den Balearischen Inseln, das Netz Synersud der Region Languedoc-Roussillon und das Netz von Gärtnereien der Region Midi-Pyrénées.

 

Ein Innovationsinstrument im Dienste eines Gebietsprojektes

„Das Projekt Creamed zeigt, dass unser EVTZ dazu in der Lage ist, die Akteure der Euroregion rund um konkrete Maßnahmen zu mobilisieren, die zur Umsetzung der EU-Strategie 2020 vor Ort beitragen“, erklärt Philippe Mestre, Direktor des EVTZ Pyrénées-Méditerranée.

 

Weitere Informationen:

http://www.euroregio.eu/eu/AppJava/fr/

EU-Regionalpolitik: Bleiben Sie informiert