Navigation path

Additional tools

Inforegio-Newsroom

Intelligente Spezialisierungsstrategien für Wachstum durch Innovation

(05/12/2012)

Intelligente Spezialisierungsstrategien für Wachstum durch Innovation

Kommissar Johannes Hahn wurde ein Bericht über den Einsatz von Strategien zur 'Intelligenten Spezialisierung' vorgestellt, mit denen in den EU-Regionen bessere Politikansätze zur Wachstumsförderung via Innovation durch die Kohäsionspolitik der EU entwickelt werden sollen. Der von der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) zusammengestellte Bericht wurde auch von Antonio Tajani entgegengenommen, Vizepräsident der Kommission und für Industrie und Unternehmertum zuständig, sowie durch den Kommissar für Forschung, Innovation und Wissenschaft Máire Geoghegan-Quinn.

Der Bericht untersucht die Entwicklung bestimmter Indikatoren und Messgrößen für Strategien intelligenter Spezialisierungen und betrachtet 15 Fallstudien zur Erarbeitung und Implementierung solcher Strategien in verschiedenen Ländern und Regionen.

"Intelligente Spezialisierung" ist ein strategisches Herangehen an die wirtschaftliche Entwicklung über die gezielte Unterstützung von Forschung und Innovation und wurde mit der Leitinitiative 'Innovationsunion' der Europa 2020 - Strategie als Kern der Kohäsionspolitik im Bereich der Innovation angekündigt. Die Entwicklung dieser "Forschungs- und Innovationsstrategien für die intelligente Spezialisierung" galt für Länder und Regionen als Vorbedingung für die Inanspruchnahme des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Ziel ist die Sicherstellung tatsächlich effizienter Innovationsstrategien auf den nationalen und regionalen Ebenen, um die Wirkung der EU-Investitionen zu optimieren. Weitere Informationen:

Informationsblatt zu Forschungsinnovations-Strategien für intelligente Spezialisierung

Bericht “Intelligente Spezialisierungsstrategien für Wachstum durch Innovation”

EU-Regionalpolitik: Bleiben Sie informiert