Navigation path

Additional tools

Inforegio-Newsroom

Kommissar Hahn ruft zu „besserem Ausgabeverhalten“ für eine effektivere Regionalpolitik auf

(05/11/2012)

Kommissar Hahn ruft zu „besserem Ausgabeverhalten“ für eine effektivere Regionalpolitik auf

Johannes Hahn, EU-Kommissar für Regionalpolitik, nimmt heute an einem von der zyprischen Ratspräsidentschaft in Nikosia veranstalteten informellen Ministertreffen teil. Er wird dort den für Regionalpolitik zuständigen Ministern aller 27 Mitgliedstaaten Pläne für ein besseres Ausgabeverhalten hinsichtlich der EU-Strukturfonds unterbreiten. Der gestärkte Ansatz – wie in den Kommissionsvorschlägen für 2014-2020 dargelegt – zielt auf eine bessere Abstimmung auf die allgemeinen politischen Ziele der EU sowie die langfristige Wachstums- und Beschäftigungsstrategie, „Europa 2020“, ab. Der Kommissar wird auch für einen regelmäßigeren Austausch und Gespräche auf hoher politischer Ebene über die zukünftige Regionalpolitik plädieren, um über die Fortschritte Bilanz zu ziehen und einen strategischen Beitrag zum Wachstum in der EU durch intelligente Investitionen zu leisten.

Hier Kommissar Hahns Ansprache nachlesen

EU-Regionalpolitik: Bleiben Sie informiert