Navigation path

Additional tools

Inforegio-Newsroom

Die Prioritäten der dänischen Ratspräsidentschaft

(23/01/2012)

Die Prioritäten der dänischen Ratspräsidentschaft

Dänemark hat für sechs Monate den Vorsitz in der Europäischen Union übernommen und sein Arbeitsprogramm vorgelegt. Hinsichtlich der Kohäsionspolitik hat man sich verpflichtet, parallel zu den Diskussion über den mehrjährigen Finanzrahmen Verhandlungen über neue die neuen Verordnungen für den Zeitraum 2014-2020 aufzunehmen. Ziel ist es, ein Abkommen zwischen den Mitgliedstaaten und dem Europäischen Parlament über bestimmte Prioritäten herbeizuführen, darunter strategische Programmierungsleitlinien, Themenschwerpunkte, Ex-ante-Grundsatz, Vereinfachung, Finanzplanung und Finanzkontrolle. Der Stand der Verhandlungen wird anlässlich der für den 24. April und den 26. Juni 2012 einberaumten Sitzungen des Rates „Allgemeine Angelegenheiten“ in Luxemburg bewertet.

http://eu2012.dk/

Die Vorschläge der Europäischen Kommission für die Kohäsionspolitik im Zeitraum 2014-2020

EU-Regionalpolitik: Bleiben Sie informiert