Navigation path

Additional tools

Inforegio-Newsroom

Programmplanung 2014-2020: zeitlicher Ablauf

(20/01/2014)

Programmplanung 2014-2020: zeitlicher Ablauf

Partnerschaftsvereinbarungen

Die Verordnung legt fest, dass jeder Mitgliedstaat innerhalb von 4 Monaten nach Inkrafttreten der Verordnung bei der Kommission eine Partnerschaftsvereinbarung einreichen muss.

Die Kommission wiederum muss innerhalb von 3 Monaten nach der Einreichung der Partnerschaftsvereinbarung durch den Mitgliedstaat ihre Anmerkungen vorlegen und die Vereinbarung spätestens 4 Monate nach der Einreichung annehmen, vorausgesetzt der Mitgliedstaat hat die Anmerkungen der Kommission angemessen berücksichtigt.

Somit sollten die Partnerschaftsvereinbarungen grundsätzlich bis spätestens Ende August 2014 angenommen sein.

Operationelle Programme

Die Verordnung legt fest, dass die Mitgliedstaaten die operationellen Programme (OPs) spätestens 3 Monate nach Einreichung der Partnerschaftsvereinbarung vorlegen müssen.

Die Kommission wiederum muss innerhalb von 3 Monaten nach der Einreichung des OP ihre Anmerkungen vorlegen und das OP spätestens 6 Monate ab dem Datum der Einreichung annehmen, vorausgesetzt der Mitgliedstaat hat die Anmerkungen der Kommission angemessen berücksichtigt.

Somit sollten die OPs grundsätzlich bis spätestens Ende Januar 2015 angenommen sein.

EU-Regionalpolitik: Bleiben Sie informiert