Navigation path

Additional tools

Inforegio-Newsroom

Karte des Monats – Arbeitslosenquoten 2010

(18/08/2011)

Karte des Monats – Arbeitslosenquoten 2010

Die regionalen Unterschiede im Hinblick auf die Arbeitslosigkeit sind in den Regionen der EU‑27 weiterhin groß. Jede dritte Region verzeichnet eine Arbeitslosenquote von über 10 %, und vier von fünf Regionen mussten zwischen 2007 und 2010 einen Anstieg der Arbeitslosenquote verzeichnen.

Die höchsten Arbeitslosenquoten werden aus den Regionen Frankreichs (Überseedepartements) und Spaniens gemeldet. Die meisten der 26 Regionen mit einer Arbeitslosenquote von über 15 % sind hier sowie in der Slowakei und den baltischen Staaten zu finden. Im Gegensatz hierzu verzeichnen 34 Regionen, die hauptsächlich in Österreich, Deutschland, Norditalien und den Niederlanden liegen, eine Arbeitslosenquote von unter 5 %.

Die Regionen, in denen die Arbeitslosenquote zwischen 2007 und 2010 am stärksten zurückgegangen ist, sind die deutschen Bundesländer sowie Korsika. Auch in einigen Regionen Frankreich, Polens, Österreichs sowie des Vereinigten Königreichs war ein Rückgang der Arbeitslosenquote zu beobachten. Andererseits stieg die Arbeitslosenquote in zahlreichen Regionen Spaniens, Irlands, der baltischen Staaten und Griechenlands deutlich an.

Karten zur EU-Regionalpolitik

Unemployment: map - short note

EU-Regionalpolitik: Bleiben Sie informiert