Navigation path

Additional tools

Inforegio-Newsroom

16 EVTZ (Europäischer Verbund für territoriale Zusammenarbeit)

(16/08/2011)

16 EVTZ (Europäischer Verbund für territoriale Zusammenarbeit)

Im Jahr 2006 wurde den Mitgliedstaaten, regionalen und lokalen Gebietskörperschaften, Vereinigungen und öffentlichen Einrichtungen ein neues Instrument bereit gestellt, um die Hindernisse in Zusammenhang mit der grenzüberschreitenden, transnationalen und interregionalen Zusammenarbeit abzubauen. In einem kürzlich veröffentlichten Bericht zieht die Europäische Kommission Bilanz über dieses neue Instrument: In Europa wurden 16 EVTZ geschaffen, und 21 weitere befinden sich in Vorbereitung. So ist zum Beispiel die Eröffnung des ersten grenzüberschreitenden Krankenhauses in Puigcerdà in Katalonien an der französisch-spanischen Grenze das Ergebnis eines EVTZ.

Der EVTZ sorgt für eine Vereinfachung der Verfahren und für den Abbau institutioneller, rechtlicher und finanzieller Hindernisse, die grenzüberschreitenden Entwicklungsprojekten bisher möglicherweise im Wege gestanden haben. Er erlaubt den Partnern die Gründung einer einzigen Rechtsperson, die sich zur Durchführung gemeinsamer Initiativen in mehreren Mitgliedstaaten auf ein einziges Regelwerk stützt.

Bericht der Europäischen Kommission PDF

Web-Portal des Ausschusses der Regionen der EU

EU-Regionalpolitik: Bleiben Sie informiert