Navigation path

Additional tools

Inforegio-Newsroom

Wachstum der europäischen Regionen durch Innovation anregen

(02/12/2013)

Wachstum der europäischen Regionen durch Innovation anregen

Da die Vorbereitung für die Umsetzung der reformierten Kohäsionspolitik in den EU-Mitgliedstaaten und -Regionen langsam in die heiße Phase geht, stellt das Euronews-Magazin „Real Economy“ die Innovation als Katalysator für Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit ins Rampenlicht und befragt Kommissar Johannes Hahn dazu, welchen Unterschied die europäischen Struktur- und Investitionsfonds machen können.Derzeit fließen bereits ungefähr ein Viertel des aktuellen Budgets der EU-Regionalpolitik in Innovationsprojekte und der Kommissar betont, es sei notwendig, dass in den Regionen die richtigen Rahmenbedingungen herrschten, darunter eine Innovationsstrategie und eine klare Strategie mit einer realistischen Vorstellung darüber, was erreicht werden könne.

Ausgehend von der Prämisse, dass „es bei Innovation letztendlich darum geht, neue Möglichkeiten zu eröffnen“, betrachtet „EU-Strukturfonds: Ein wirksames Mittel zur Förderung verschiedener Wirtschaftsregionen in der EU?“die Errungenschaften und Herausforderungen von Regionen wie dem spanischen Andalusien und sieht sich an, warum Projekte, die einen grenzüberschreitenden strategischen Ansatz nutzen, erfolgreich waren.Video: Real Economy „EU-Strukturfonds: Ein wirksames Mittel zur Förderung verschiedener Wirtschaftsregionen in der EU?“.

EU-Regionalpolitik: Bleiben Sie informiert