Navigation path

Additional tools

Inforegio-Newsroom

http://ec.europa.eu/regional_policy/information/search/detail.cfm?LAN=EN&lang=en&id=16

(15/11/2013)

http://ec.europa.eu/regional_policy/information/search/detail.cfm?LAN=EN&lang=en&id=16

Am 8. November veranstalteten die Generaldirektion Regionalpolitik und die Regierung von Flandern in Brüssel gemeinsam eine hochrangig besetzte Konferenz zur intelligenten Spezialisierung. Die über 500 Teilnehmer befassten sich mit der Frage, wie Regionen ihre Stärken identifizieren, aufbauen und bestmöglich nutzen können, um ihren Wettbewerbsvorteil zu stärken. Mit diesen sogenannten Strategien für intelligente Spezialiserung sollen alle europäischen Regionen ihr Innovationspotenzial vollständig erschließen können, indem sie die Ressourcen auf eine begrenzte Anzahl kleiner Wachstumsprioritäten konzentrieren.

In seiner Grundsatzrede betonte Herman Van Rompuy, Präsident des Europäischen Rats, dass in Europa ein Quantensprung in Sachen Innovation erforderlich sei, und er gratulierte der GD REGIO zu ihrer Initiative für intelligente Spezialisierung. Er erklärte, dass der Europäische Rat einen großen Teil seiner Tagungen im nächsten Februar der industriellen Wettbewerbsfähigkeit widmen werde. Außerdem rief er alle maßgeblichen Interessengruppen, wie Forscher, politische Entscheidungsträger und Unternehmen, auf, sich in die Erarbeitung regionaler Strategien für intelligente Spezialisierung einzubringen.

Darüber hinaus sprachen auf der Konferenz unter anderem Kommissar Hahn, Kommissarin Geoghegan-Quinn, Kris Peeters, der Ministerpräsident von Flandern, sowie Danuta Hübner, Abgeordnete und Vorsitzende des Ausschusses für regionale Entwicklung des Europäischen Parlaments. Sie betonten, wie wichtig es sei, den Mehrwert der intelligenten Spezialisierung vollständig auszunutzen; sie dürfe nicht nur eine intellektuelle Übung, sondern müsse ein echter Prozess sein, der aus sich selbst heraus zum Wandel führt.

Die Konferenz zeigte eine Reihe brandneuer äußerst innovativer Videos der GD REGIO, die unternehmerische Entdeckungen und Beispiele der intelligenten Spezialisierung in bestimmten Regionen hervorheben, darunter einen Animationsfilm mit dem Titel „The Kingdom of Smart“ (Königreich der Schlauheit).

Der Abschlussbericht der Konferenz mit den Schlussfolgerungen steht demnächst zur Verfügung. Programm, Reden und Webstream der Konferenz finden Sie online hier.

EU-Regionalpolitik: Bleiben Sie informiert