Navigation path

Additional tools

Inforegio-Newsroom

Regionale EU-Indizes für menschliche Entwicklung und menschliche Armut

(13/07/2011)

Regionale EU-Indizes für menschliche Entwicklung und menschliche Armut

Dieser Regional Focus analysiert den regionalen Human Development Index (HDI, Index für menschliche Entwicklung) und den Human Poverty Index (HPI, Index für menschliche Armut) wie sie im Fünften Kohäsionsbericht (Europäische Kommission 2010) veröffentlicht worden sind. Diese Indizes basieren auf der geringfügig veränderten Methode, die vom Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP).entwickelt wurde. Das Papier zeigt, dass ein hoher Grad menschlicher Entwicklung keine Garantie für einen niedrigen Grad menschlicher Armut und umgekehrt ist. In mehreren Regionen finden sich gleichzeitig ein hoher Grad menschlicher Entwicklung und ein hoher Grad menschlicher Armut oder geringe Entwicklung mit geringer Armut. Die nordischen Mitgliedstaaten, Deutschland, Österreich und die Niederlande weisen sowohl einen hohen Grad der menschlichen Entwicklung als auch einen niedrigen Grad der menschlichen Armut auf. Leider schneiden viele Regionen in Portugal, Spanien, Italien, Rumänien, Bulgarien und Ungarn bei beiden Indizes schlecht ab.

EU-Regionalpolitik: Bleiben Sie informiert