Navigation path

Additional tools

Von A bis Z

N+2, n+3

Die Begriffe "n+2" und "n+3" beziehen sich auf Finanzierungsvorschriften für die jährliche Zuweisung von Mitteln aus den Struktur- und Kohäsionsfonds der Europäischen Union.

Wurden bestimmte Mittel bis zu eine bestimmten Datum nicht ausgegeben, kann die Kommission künftige Mittelzuweisungen aufheben. Automatische Aufhebungen von Mittelzuweisungen erfolgen, wenn bis zum Ende des zweiten Jahres (n+2) Mittel nicht ausgegeben werden oder keine Zahlungsaufforderungen eingehen. Diese Frist wird für die neuen Mitgliedstaaten sowie Griechenland und Portugal bis 2010 auf drei Jahre (n+3) ausgedehnt.

Weitere Informationen

N+2, n+3

EU-Regionalpolitik: Bleiben Sie informiert