Filmemacher an die richtigen Drehorte vermitteln

Mit dem Location Guide Großregion/Grande Région wird die Großregion (Saarland, Rheinland-Pfalz, Lothringen und die deutschsprachigen Ostkantone Belgiens) als Standort für Filmproduktionen gefördert.

 Weitere Extras

 
Location Guide: Wegweiser für erfolgreiches Filmschaffen (c)  Location Guide Location Guide: Wegweiser für erfolgreiches Filmschaffen (c) Location Guide

" Diese Datenbank ist die erste erfolgreiche multinationale, dreisprachige Datenbank für potenzielle Drehorte in Deutschland. Es ist erwiesen, dass sie Filmemachern sehr effektiv bei der Suche nach attraktiven Drehorten hilft. Daneben bietet der Location Guide auch nützliche Informationen für Event- und Touristikmanager. "

Susanne Jacob, Region Saarland

Es ist ein gemeinsames Projekt der Saarland Film GmbH, der Landesmedienanstalt Saarland, der Region Lothringen, des Luxembourg Film Fund, des Medienzentrums der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und der Eifel Tourismus GmbH. Diese haben eine gemeinsame transnationale Datenbank mit potenziellen Drehorten für Filme eingerichtet. Filmemacher können in dieser Datenbank nach interessanten Gebäuden und Landschaften für Filmaufnahmen suchen (www.Location-Guide.eu).

In der Region gibt es viele interessante Locations und sie ist besonders gut für Dreharbeiten geeignet, da viele dieser Orte leicht zugänglich sind und sehr nah beieinander liegen. Mit dem Location Guide können Filmemacher den richtigen Kontakt finden, und er zeigt sogar den schnellsten Anfahrtsweg zur gewünschten Location an.

Aufbau auf vorherigen Initiativen

Die Anlaufphase begann 2008 und endete 2011. Luxemburg, die deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens und die Eifel Tourismus GmbH traten dem Projekt 2008 bei, wodurch der Name der Datenbank 2010 in „Location Guide Großregion/Grande Région“ geändert wurde. Das aktuelle Projekt ging aus einem früheren Interreg IIIa Projekt hervor, welches 2008 endete und im Rahmen dessen die Datenbank Location Guide Saar-Lorraine erstellt wurde, die 2007 online ging.

Ein regionaler Informationsknotenpunkt

Die größten Vorteile der Datenbank sind, dass sie einen schnellen, transparenten Genehmigungsprozess bietet, individuelle Produktionsvorbereitung ermöglicht und einen schnellen Überblick über die Fördersysteme der Partnerregionen gibt. Susanne Jacob, Investitionskoordinatorin an der Landesmedienanstalt Saarland, erklärt: „Wir bekommen viele Anrufe von Menschen, die weitere Informationen über die Locations haben möchten, da wir als Kontaktpersonen auf der Webseite stehen. Wir können ihnen dann weitere Daten schicken oder den direkten Kontakt zur der Location herstellen, damit sie sich über Drehgenehmigungen und Bedingungen informieren können.“

Derzeit enthält die Online-Datenbank 553 detaillierte Fotos und Beschreibungen von verfügbaren Drehorten. Die Saarland Medien GmbH in Saarbrücken ist der für die Datenbank verantwortliche Projektträger. Derzeit steht die Saarland Medien GmbH in Verhandlungen mit der Region Lothringen, die Interesse an einer erneuten Partnerschaft angemeldet hat.


Gesamtinvestitionen und EU-Mittel

Die Gesamtinvestitionen für das Projekt „Location Guide Großregion / Grande Région” beliefen sich auf 632 100 EUR, an denen sich der Europäische Fonds für regionale Entwicklung mit 316 050 EUR im Rahmen des operationellen Programms „Großregion” für den Zeitraum 2007 bis 2013 beteiligte.


Datum des Entwurfs

20/07/2015