Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit österreichischer KMU

Mingo ist ein kürzlich von der Wirtschaftsagentur Wien gegründeter Beratungsdienst zur Unterstützung von UnternehmensgründerInnnen und bestehenden KMU im Hinblick auf Entwicklung und Wachstum.

 Weitere Extras

 

Projekte wie dieses helfen der EU dabei, gemäß den Vorgaben der Wachstumsstrategie EU 2020 bis zum Jahr 2020 eine intelligente, nachhaltige und integrative Wirtschaft zu werden. Die EU sieht sich einigen schwierigen Herausforderungen gegenüber, unter anderem einer älter werdenden Bevölkerung, einer unzureichend qualifizierten Arbeitnehmerschaft, einem größeren Bedarf an Innovation, der Schaffung eines Gleichgewichts zwischen Wirtschaftswachstum und Umweltschutz sowie der Sicherstellung sicherer, sauberer Energielieferungen. Projekte im Bereich Regionalpolitik in der ganzen EU spielen bei der Bewältigung dieser und zahlreicher anderer Herausforderungen eine aktive Rolle. Dies geschieht durch die Durchführung von Projekten zur Schaffung von Arbeitsplätzen, der Verbesserung des Bildungsniveaus, der Entwicklung erneuerbarer Energiequellen, der Ankurbelung der Produktivität sowie zur Schaffung von Möglichkeiten für alle Bürgerinnen und Bürger. Die Projekte und Regionen spielen hierbei eine wichtige Rolle, da sie echte Ergebnisse generieren, die zur Erreichung der wesentlichen Ziele der Strategie beitragen.

Gemäß den EU 2020 Zielen unterstützt Mingo durch die Bereitstellung von Beratungsdiensten, persönlichem Coaching, Expertensitzungen, die Bereitstellung von Geschäftsräumen zu erschwinglichen Mietpreisen sowie ein mehrsprachiges Informationszentrum die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und die Schwerpunktsetzung von KMU auf den Bereich Innovation.

Ein integratives Wachstumskonzept

Im Rahmen des Projekts Mingo profitieren Unternehmen von einem breiten Spektrum an Dienstleistungen, die für unterschiedliche Unternehmenssituationen entwickelt und auf die jeweiligen Bedürfnisse angepasst wurden. Der Bereich Grätzelmanagement unterstützt die städtische Entwicklung sowie innovative und nachhaltige Projekte. Er bestimmt Entwicklungspotenzial in Bezirken, um das Image eines Stadtviertels und die dortige Wirtschaft zu verbessert und bietet so ein integratives Konzept zur lokalen Wirtschaftsentwicklung. 30 % aller Unternehmen haben einen Migrationshintergrund. Sie spielen in der Wirtschaft Wiens eine wichtige Rolle. Für sie wurde ein Informationsportal eingerichtet: Mingo Migrant Enterprises.

Angesichts der oftmals hohen Kosten und niedrigen Verfügbarkeit von zu vermietenden Geschäftsräumen bietet Mingo Offices Geschäftsräume zu erschwinglichen Preisen, mit flexiblen Mietverträgen, mobilem Hilfspersonal, moderner Ausrüstung, einer freien Nutzung gemeinsamer Bereiche wie z. B, der Seminar  und Konferenzräume, des Empfangs, des Sekretariats sowie der Drucker an. So müssen Unternehmen keine teuren, langfristigen Mietverträge schließen, die oftmals ihr Wachstum und ihre Entwicklung behindern.

Coaching für eine sorgfältige Planung

Am Mingo Start-Up-Coaching beteiligte Experten unterstützen Start-Ups und junge Unternehmer (bis zu fünf Jahre nach Gründung) persönlich und helfen ihnen bei der Gründung und Erweiterung ihrer Unternehmen. Die Unterstützung kann Businesspläne, Finanzplanung und  optionen, die Bewertung von Marktmöglichkeiten und  bedrohungen, Hilfe bei Verwaltungsverfahren, Beratung zu Unternehmensstrukturen, Zielgruppen und zum Aufbau eines Kundenstammes sowie zu Sozialversicherung, Einkommensteuer usw. umfassen. Außerdem bietet die Mingo Academy kostenlose eintägige Workshops zu verschiedenen Themen an. Die Anmeldung ist online möglich. Interessenten können an bis zu 10 Workshops pro Jahr teilnehmen.

Innovative Ideen voranbringen

Unternehmen, die sich in einer sich verändernden Welt der Herausforderung der Innovation gegenüber sehen, können auf die Experten des Mingo-Innovationsmanagements zurückgreifen. Gemeinsam wird dann an der Verbesserung von Ideen und Konzepten gearbeitet. Darüber hinaus werden täglich Innovationsworkshops und sonstige Veranstaltungen organisiert.


Datum des Entwurfs

17/08/2011