Europas modernste Kleiderbügelproduktion

Ein neues Werk in Bersbuch, im Westen Österreichs, stärkt die weltweite Führungsposition der MEVO-Metzler GmbH in der Produktion von Kleiderbügeln für Wäschereien und Reinigungen.

 Weitere Extras

 
Neues Werk in Bersbuch, Österreich. © MEVO-Metzler Neues Werk in Bersbuch, Österreich. © MEVO-Metzler

" Weltweiter Handel – an einem so kleinen und wunderschönen Ort wie dem Bregenzer Wald! "

Hans Metzler - Geschäftsführer, MEVO-Metzler GmbH

Dank des Projekts konnten eine neue Produktionsanlage gebaut und Maschinen modernisiert werden.

MEVO-Metzler, ein kleines Unternehmen aus dem österreichischen Vorarlberg, gehört zu den führenden Unternehmen auf dem globalen Markt für Wäscherei- und Reinigungsprodukte, wie Drahtkleiderbügel, Verpackungsfolien, Papierartikel und anderes Zubehör. Die MEVO-Metzler GmbH beschäftigt an 3 österreichischen Standorten 50 Mitarbeiter. Jedes Jahr werden über 360 Millionen Kleiderbügel produziert, was in Europa einem Marktanteil von ungefähr 50 % entspricht. Fast alle produzierten Waren – 94 % – werden exportiert.

Neueste Technik und innovative Produkte

Das neue Werk in Bersbuch wurde 2008 eröffnet. Es erhöht nicht nur die Gesamtproduktivität des Unternehmens, sondern dank hochmoderner Technologien können 40 verschiedene Kleiderbügel mit 12 unterschiedlichen Drahtstärken hergestellt werden. Somit kann MEVO flexibler auf Kundenwünsche eingehen.

Darüber hinaus werden in Bersbuch zwei Spezialbügel produziert: der Werbebügel MevoMediahanger und der Farbbügel MevoRainbow, die beide individualisiert werden können.

Unterstützung für Innovation und technische Entwicklung

Das Projekt sichert Arbeitsplätze und stärkt das Profil von Vorarlberg als international wettbewerbsfähige Region. Durch das Projekt entstanden 23 neue Arbeitsplätze.

Das Werk profitiert von seiner Lage und der Nähe zu Deutschland, zur Schweiz und zu den Stahlhütten in Italien. Derzeit ist es das modernste Draht- und Kleiderbügelwerk der Welt und das Unternehmen hofft, chinesische Lieferanten vom europäischen Markt verdrängen zu können sowie Zugang zum US-Markt zu finden.

Gesamtinvestitionen und EU-Mittel

Die Gesamtinvestitionen für das Projekt „MEVO-Metzler GmbH – neues Werk in Bersbuch und Maschinenmodernisierung“ belaufen sich auf 357 000 EUR, an denen sich der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) mit 40 000 EUR im Rahmen des operationellen Programms „Vorarlberg“ im Programmplanungszeitraum 2007 bis 2013 beteiligt.

Datum des Entwurfs

03/11/2015