Forschung und Innovation

Die Nachhaltigkeit des Wirtschaftswachstums hängt immer mehr von der Fähigkeit einer regionalen Wirtschaft zu Innovation, Transformation und Anpassung an ein sich ständig veränderndes und wettbewerbsfähigeres Umfeld ab. Dies bedeutet, dass viel größere Anstrengungen unternommen werden müssen, um ein Ökosystem zu schaffen, das - wie in der Strategie Europa 2020 und ihrer Leitinitiative Innovationsunion betont - zu Innovation, Forschung und Entwicklung (F&E) sowie Unternehmertum ermutigt.

 Weitere Extras

  •  
  •  Text verkleinern  
  •  Text vergrößern  

Die Förderung von Innovation ist deshalb ein zentraler Punkt der Programme der Kohäsionspolitik im Zeitraum 2007-2013, in dem ungefähr 86,4 Mrd. EUR bzw. fast 25 % der insgesamt zugewiesenen Mittel in Innovation im weiteren Sinne fließen. Dieser Einsatz wird im neuen Programmplanungszeitraum 2014-2020, in dem 30 % der insgesamt zugewiesenen Mittel in Innovation im weiteren Sinne fließen werden, weiter verstärkt. In Zukunft werden außerdem Strategien für intelligente Spezialisierung das Innovationspotenzial aller EU-Regionen mobilisieren.

 

Thematic Objective 1: Research and innovation by Country for 2014-2020

Breakdown Of The Available Funds By Thematic Objective By MS For 2014-2020