(Interreg V-A) SI-AT - Slovenia-Austria

Territorial co-operation

 Weitere Extras

  •  
  •  Text verkleinern  
  •  Text vergrößern  

Programme description

Hauptziele

Das Kooperationsprogramm „Interreg V-A Slowenien-Österreich“ hat das Ziel, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit entlang der österreichisch-slowenischen Grenze zu fördern.

In strategischer Hinsicht konzentriert sich das Programm auf gemeinsame Forschung und Innovation zur Förderung der Wettbewerbsfähigkeit der Grenzregion, auf Umweltschutz und das gemeinsame Management natürlicher Ressourcen, die grenzüberschreitende wirtschaftliche Zusammenarbeit und eine engere Kooperation bei rechtlichen und Verwaltungsfragen, um eine besser integrierte Grenzregion zu schaffen.

Um diese strategischen Ziele zu erreichen, möchte das Programm die gemeinsamen Forschungskapazitäten und institutionellen Verbindungen zwischen Forschung und KMU in der Region verbessern, den Schutz und die Entwicklung des reichen Kultur- und Naturerbes der Region verbessern, die ökologische Stabilität der natürlichen Habitate und Gewässer stärken und die grenzüberschreitenden politischen Steuerungsstrukturen sowie die institutionelle Zusammenarbeit in den Bereichen Risikomanagement, Gesundheit und Energie verbessern.

Finanzierungsprioritäten

Das Programm wird sich auf die vier folgenden Prioritäten konzentrieren:

  1. Stärkung der grenzüberschreitenden Forschung, Innovation und Wettbewerbsfähigkeit
  2. Umweltschutz und Förderung einer effizienten Nutzung von Ressourcen
  3. Verbesserung der institutionellen Kapazitäten und eine effiziente öffentliche Verwaltung
  4. Technische Hilfe

Auswahl der erwarteten Ergebnisse

  • Höhere und intensivere F&E in der Grenzregion
  • Erhöhung der Anzahl der Exportunternehmen und -KMU
  • Gesteigerte Attraktivität der Grenzregion für den Tourismus
  • Geringere Länge der Grenzflüsse mit einer unbefriedigenden Wasserqualität
  • Höheres Maß der Zusammenarbeit von Bürgern und Gemeinden
  • Bessere institutionelle Zusammenarbeit in den Bereichen Energie, Gesundheit und Risikomanagement

Regions

  • Austria
    • Burgenland
    • SÜDÖSTERREICH
    • Kärnten
    • Steiermark
  • Slovenia

Funds

  • Regional Development Fund (ERDF): 47,988,355.00 €

Thematic priorities

  • TA - Technical Assistance
  • TO1 - Research and innovation
  • TO11 - Better public administration
  • TO6 - Environment and resource efficiency

Financial information

Total OP budget: 57,213,193.00 €

Total EU contribution: 47,988,355.00 €

CCI number: 2014TC16RFCB054