(INTERREG V-A) DE-NL - Germany - The Netherlands

Territorial co-operation

 Weitere Extras

  •  
  •  Text verkleinern  
  •  Text vergrößern  

Programme description

Hauptziel

Das Programm für Zusammenarbeit ist eine konkrete Umsetzung der Strategie Europa 2020 in Bezug auf die spezifischen Herausforderungen in der deutsch-niederländischen Grenzregion. Das Programm hat den Ehrgeiz, die Region zu einer der intelligentesten, nachhaltigsten und integriertesten Europas zu machen. Zwar ist die Zusammenarbeit in den letzten Jahrzehnten deutlich vorangeschritten, doch Unternehmen und Bürger sehen sich immer noch Herausforderungen gegenüber, die es notwendig machen, die Zusammenarbeit weiter zu stärken.

Finanzierungsprioritäten

Das Programm konzentriert sich auf zwei Prioritäten: erstens, auf die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Region durch intelligentes Wachstum, insbesondere auf die Unterstützung der Umstellung auf eine CO2-arme Wirtschaft; zweitens, auf die weitere Stärkung des soziokulturellen und territorialen Zusammenhalts in der Grenzregion durch die Erleichterung der Zusammenarbeit zwischen Bürgern, Unternehmen und Institutionen.

Erwartete Ergebnisse

Die Hauptziele des Programms sind:

  • Die Steigerung der Innovationsrate von KMU um 2 % durch die Unterstützung von rund 4 000 Unternehmen
  • Die Intensivierung grenzüberschreitender Verbindungen und Interaktionen
  • Die weitere Stärkung der positiven Haltung gegenüber dem Nachbarland und die Unterstützung der Bürger der Region dabei, die Grenze als Chance anstatt als Hindernis zu sehen.

Regions

  • Germany
    • Weser-Ems
    • Düsseldorf
    • Münster
  • Netherlands
    • NOORD-NEDERLAND
    • Groningen
    • Friesland
    • Drenthe
    • OOST-NEDERLAND
    • Overijssel
    • Gelderland
    • Flevoland
    • ZUID-NEDERLAND
    • Noord-Brabant
    • Limburg (Nl)

Funds

  • Regional Development Fund (ERDF): 222,159,360.00 €

Thematic priorities

  • TA - Technical Assistance
  • TO1 - Research and innovation
  • TO11 - Better public administration
  • TO4 - Low-carbon economy

Financial information

Total OP budget: 443,059,158.00 €

Total EU contribution: 222,159,360.00 €

CCI number: 2014TC16RFCB023