OP Saarland EFRE 2014-2020

Deutschland

 Weitere Extras

  •  
  •  Text verkleinern  
  •  Text vergrößern  

Programme description

Hauptziele

Die Strategie und Prioritäten des EFRE-OP Saarland 2014-2020 zielen auf die Schaffung eines wirtschaftlichen Umfelds ab, das Innovation und nachhaltiges Wirtschaftswachstum fördert und gleichzeitig attraktive Arbeitsplätze gewährleistet und zu einer umweltfreundlichen Entwicklung in der Region beiträgt. Auch nachhaltigen integrierten Stadtentwicklungsprojekten sowie dem Schutz des Kultur- und Naturerbes werden große Aufmerksamkeit gewidmet. Einzelne Städte und Regionen werden im Rahmen integrierter Konzepte Projekte umsetzen, die sich nachweislich auf die wirtschaftliche, soziale und ökologische Wiederbelebung auswirken.

Diese Projekte leisten einen bedeutenden Beitrag zum Erreichen der Ziele der Strategie Europa 2020 für ein intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum.

Das Saarland bezieht verschiedene Akteure aus Wirtschaft, Forschung, Bildung und Zivilgesellschaft in die Umsetzung des operationellen Programms ein.

Finanzierungsprioritäten

Das Programm konzentriert sich hauptsächlich auf fünf Prioritäten:

  • Stärkung von Forschung, technischer Entwicklung und Innovation
  • Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU
  • Förderung von Maßnahmen zur Reduzierung der CO2-Emissionen, inklusive Maßnahmen für eine Erhöhung der Energieeffizienz und den vermehrten Einsatz erneuerbarer Energien in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)
  • Nachhaltige integrierte Stadtentwicklung
  • Förderung des Kultur- und Naturerbes

Erwartete Auswirkungen

  • Schaffung von 250 neuen Arbeitsplätzen in Forschung und Wissenschaft in unterstützten Organisationen
  • Zusammenarbeit von 24 Unternehmen mit unterstützten Forschungseinrichtungen
  • Sanierung von 40 Gewerbegebieten
  • Reduzierung der Treibgasemissionen um das CO2-Äquivalent von über 3 900 t pro Jahr

5 integrierte Konzepte mit Projekten zur Neubelebung der Städte

Regions

  • Germany
    • SAARLAND

Funds

  • Regional Development Fund (ERDF): 143,289,081.00 €

Thematic priorities

  • TA - Technical Assistance
  • TO1 - Research and innovation
  • TO3 - SMEs competitiveness
  • TO4 - Low-carbon economy
  • TO6 - Environment and resource efficiency
  • TO9 - Social inclusion

Financial information

Total OP budget: 309,524,829.00 €

Total EU contribution: 143,289,081.00 €

CCI number: 2014DE16RFOP011