WICHTIGER RECHTLICHER HINWEIS: Die Angaben auf diesen Webseiten unterliegen einerErklärung über den Haftungsausschlussund einem Vermerk über das Urheberrecht
  Europäische Kommission > Regionalpolitik > Urban II


Newsroom Newsroom Kommissar Diskussion Themen General-Direktion

 
Urban 2
 
hintergrund
konferenzen
urban ii: städte & programme
urban ii: finanzierung
stadtaudit
urban i (en)
städtische pilotprojekte (en)
pressemitteilungen (en)
unterlagen und karten
  menusubsite_bottom
   
   
   
  Gästebuch
   
Glossar | Suche | Kontakt | Mailing lists
 


URBAN Konferenzen

Städte und Regionen: Partner für Entwicklung und Beschäftigung

Barcelona, 1.-2. Juni 2006

Die Europäische Kommission bereitet aktuell eine Kommissionsmitteilung zum Thema “ Kohäsionspolitik und Städte: Der städtische Beitrag zu Wachstum und Beschäftigung in den Regionen’ vor. Vor diesem Hintergrund lädt die Regierung von Katalonien, gemeinsam mit der Europäischen Kommission und dem Spanischen Ministerium für Finanzen, die europäischen Städte und Regionen zu einer Diskussion über folgende Aspekte ein: a) Einbindung von städtischen Aktionen in die zukünftigen Strukturfondsprogramme; b) Organisation von Partnerschaften zwischen Städten und Regionen und Mechanismen zur nationalen und regionalen Subdelegation städtischer Aktionen sowie c) Innovative Finanzierungs-Methoden.

Politische EntscheidungsträgerInnen sowie wichtige Akteure/Akteurinnen des öffentlichen und privaten Sektors werden Ideen und Erfahrungen zu diesen drei Themen austauschen. Dies erfolgt sowohl in Form eines hochrangigen politischen Panels, als auch im Rahmen von Workshops und Präsentationen. Ziel der Konferenz ist es, Akteuren/Akteurinnen aus der gesamten Europäischen Union ein Forum für den Austausch von Ideen und Konzepten zu bieten, wie die EU-Strukturfonds in der kommenden Periode 2007-13 optimal für städtische Aktionen eingesetzt werden können.

Nähere Informationen finden Sie auf der Seite: www.gencat.net/regionsandcities


URBAN FUTURES 2.0

Stockholm 3 - 5 May 2006

Urban Futures 2.0 is an international conference about life in European cities and urban governance in a European context. A number of plenary and over 40 workshop sessions on various themes have been planned to develop processes for cooperative action and provide a platform to meet the future challenges for urban areas. The conference is a joint initiative by the City of Stockholm, the Swedish Government and the European Commission. It is an integral part of Sweden's metropolitan policy and contributes to the European agenda for urban issues agreed by the ministers in charge of urban affairs in Rotterdam (November 2004), and further developed by the Bristol Accord (UK EU Presidency, December 2005).

Visit the www.urbanfutures.se website to find out more about registration

Speech :


Ausschuß der Regionen

Brüssel, 27. April 2006

Rede von Kommissarin Danuta Hübner - Plenarsitzung, Ausschuß der Regionen, Brüssel, 27. April 2006
"Regionen und Städte müssen eine aktive Rolle bei der Umsetzung der Kohäsionspolitik spielen" :


Urban II

Straßburg, 11. April 2006

Die EU-Gemeinschaftsintiative URBAN hat dazu beigetragen, daß die Stadt Straßburg bei der diesjährigen Preisverleihung der französischen Wirtschaftspresse "Initiativen der Wirtschaft" den ersten Preis in der Kategorie "Unternehmen und Gebiete" erzielt hat. Der Preis wurde aufgrund eines Votums von 38 Journalisten vergeben. URBAN hat die Schaffung eines Fonds zur Unterstützung von Handwerkern und Einzelhändlern in einem sensiblen städtischen Lebensraum ermöglicht und somit zur wirtschaftlichen Wiederbelebung der südlichen Stadtviertel Straßburgs (Meinau, Neuhof, Rheinport) beigetragen. Der Preis wurde im Rahmen einer Zeremonie des französischen Senats am 11. April verliehen.

Presseveröffentlichung auf der URBAN-Webseite in Frankreich:


Städte-Konferenz ‘ Urban action: Von der Vision zur Umsetzung’

30./31. März 2006, Graz (A) und Maribor (SLO)

Das Deutsch-Österreichische URBAN-Netzwerk lädt gemeinsam mit den Städten Graz und Maribor und der Unterstützung des URBACT-Programms am 30. und 31. März 2006 zum europäischen Kongress "URBAN Action" ein.

Nach dem großen Erfolg der Konferenz "URBAN Future" im Juni 2005 in Saarbrücken diese Veranstaltung die konkreten Vorbereitungen und Planungen für Stadtentwicklungsaktivitäten im Rahmen der neuen EU-Kohäsionspolitik thematisieren. Auch diesmal können mit der EU-Kommissarin für Regionalpolitik, Frau Danuta Hübner, den Europaabgeordneten Beaupuy und Olbrycht sowie weiteren hochrangige politischen Vertreter und Experten ein äußerst interessantes Programm anbieten. Es wird ein Bustransfer zwischen den Tagungsorten angeboten.
Nähere Einzelheiten finden Sie auf der Seite URBAN Action - Speech:


URBACT Jahreskonferenz, 14.-15. November 2005

Die Jahreskonferenz der URBACT-Städte findet dieses Jahr von 14. bis 15. November 2005 in Liverpool (Vereinigtes Königreich). Sie bringt - wie schon in den Vorjahren - alle Partnerinnen und Partner, die am URBACT-Programm arbeiten, zusammen: PolitikerInnen, VertreterInnen nationaler und regionaler Behörden, EntscheidungsträgerInnen auf lokaler Ebene und VertreterInnen unterschiedlicher lokaler Interessensgruppen.

Website:


URBAN in the EP (12/05/2005)

On 12 May in Strasbourg, an Intergroup on ‘Urban and Housing issues’ of the EP held a first public meeting. On this occasion, Rudolf Niessler presented a paper on the urban aspects in current and future cohesion policy. The comprehensive text provides latest information on urban issues in mainstream programmes, the URBAN Community Initiative, URBACT and its recent results, the Urban Audit and an outlook into the next generation of Structural Funds programmes.

Factsheet


Konferenzen : Archiv

 


 

Last modified on