Themenseiten

Die europäische Kohäsionspolitik soll zu konkreten Ergebnissen führen, den wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt verbessern und somit die großen Unterschiede im Entwicklungsstand der einzelnen Regionen verringern. Durch die Mobilisierung des in allen Regionen vorhandenen Wachstumspotenzials unterstützten die Programme der Kohäsionspolitik ein ausgewogenes Wachstum und die Schaffung von Arbeitsplätzen. Mit diesen Programmen, denen ein integrierter Ansatz zugrunde liegt, wird die nachhaltige Entwicklung in den einzelnen Regionen und im gesamten Gebiet der EU gefördert.

Welche Projekte zuschussfähig sind, ist in der Regel in den Bestimmungen pdf zu den Strukturfonds und Kohäsionsfonds festgelegt und hängt davon ab, ob die Regionen mit den betreffenden Programmen im Rahmen der Ziele „Konvergenz“, „Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung“ oder „Territoriale Zusammenarbeit“ gefördert werden. Zudem bilden die „Kohäsionsleitlinien der Gemeinschaft 2007-2013“ einen gemeinsamen strategischen Rahmen, der seinen Niederschlag in den von den Mitgliedstaaten verabschiedeten „einzelstaatlichen strategischen Rahmenplänenpdf findet.

Diese Seiten befassen sich mit den wichtigsten Themen und Fragen der EU-Kohäsionspolitik und ermöglichen einen Zugriff auf Projekte, Programme, Statistiken und sonstige Informationen.

Themenbereiche :

  1. Unterstützung von Unternehmen
  2. Zusammenarbeit und Einrichtung von Netzwerken
  3. Kultur
  4. Allgemeine und berufliche Bildung
  5. Beschäftigung und soziale Eingliederung
  6. Energie
  7. Umwelt und Klimawandel
  8. Evaluierung
  9. Finanzierungstechnik
  10. Gesundheit
  11. Informations- und Kommunikationstechnologien
  12. Tourismus
  13. Forschung und Innovation
  14. Gebiete in äußerster Randlage
  15. Verkehr
  16. Stadtentwicklung
  17. Ländliche Entwicklung
  18. Nordirland: Operationelles Programm für Frieden und Versöhnung
  19. Aufbau von Handlungskompetenzen und Governance

Zuletzt aktualisiert am: