Warum gibt es eine Regionalpolitik?

Zum Ausgleich der wirtschaftlichen und sozialen Unterschiede

Die Europäische Union besteht aus 27 Mitgliedstaaten, die einen Binnenmarkt und eine Gemeinschaft aus 493 Millionen Bürgern bilden. Zwischen den einzelnen Staaten und zwischen ihren 271 Regionen bestehen jedoch große wirtschaftliche und soziale Unterschiede.

Jede vierte Region hat ein BIP (Bruttoinlandsprodukt) pro Einwohner von unter 75% des Durchschnitts der EU-27.

The table of regional GDP per inhabitant in the EU in 2003
Regionales BIP pro Einwohner der Regionen in der EU-25 im Jahr 2003.

Um solidarisch zu sein und wettbewerbsfähig zu bleiben

Das Ziel der europäischen Regionalpolitik besteht darin, die Solidarität in der Europäischen Union durch die wirtschaftliche und soziale Kohäsion konkretumzusetzen, indem sie die Unterschiede im Entwicklungsstand der verschiedenen Regionen verringert.

Durch ihren speziellen Ansatz bringt die europäische Regionalpolitik den Projekten vor Ort einen „Mehrwert“. Sie hilft bei der Finanzierung von Projekten zu Gunsten der Regionen, der Städte und ihrer Bürger. Es wird beabsichtigt, Potenzial zu schaffen, um die Regionen zu mehr Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit zu führen und gleichzeitig Ideen und „gute Praktiken“ auszutauschen. Dies ist auch das Ziel der neuen Initiative Regionen für den wirtschaftlichen Wandel. Die gesamte Regionalpolitik ist im Einklang mit den Prioritäten zu Gunsten des Wachstums und der Beschäftigung, die sich die Europäische Union gesetzt hat (siehe Lissabon-Strategie).


Bildnachweis: Jean-Jacques Patricola

Als Antwort auf die großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts

„Welche Art von Europa wollen wir - für uns und für die kommenden Generationen? Ein dynamisches Europa, weltweit an der Spitzenposition in Wissenschaft und Technologie? Ein produktives Europa, in dem jeder eine Arbeit hat? Ein fürsorgliches Europa, das sich um die Kranken, Alten und Behinderten kümmert? Ein gerechtes Europa, in dem keine Diskriminierung herrscht und wo jeder die gleiche Chance auf Ausbildung und Arbeit hat? Ein sauberes, grünes Europa, das für seine eigene Umwelt Sorge trägt und auch den weltweiten Herausforderungen gerecht wird? Ein Europa jener Werte, die wir teilen und die für uns wichtig sind? Ich möchte dies alles und ich glaube sogar, dass es in unserer Reichweite liegt.“

Auszug aus der Rede der Kommissarin Danuta Hübner am 17. Oktober 2006 in Warschau.

In der Nähe eines Wärmekraftwerks im irischen County Offaly
In der Nähe eines Wärmekraftwerks im irischen County Offaly