WICHTIGER RECHTLICHER HINWEIS: Die Angaben auf diesen Webseiten unterliegen einerErklärung über den Haftungsausschlussund einem Vermerk über das Urheberrecht
  Europäische Kommission > Regionalpolitik


Newsroom Newsroom Kommissar Diskussion Themen General-Direktion

Glossar | Suche | Kontakt | Mailing lists
 

2000-2006 : Der Europäische Ausgleichs- und Garantiefonds für die Landwirtschaft (EAGFL)

Der EAGFL umfaßt zwei Abteilungen: die Abteilung Ausrichtung und die Abteilung Garantie. Im Rahmen der europäischen Politik zur Förderung des wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhaltes unterstützt der EAGFL die Anpassung der Agrarstrukturen und Maßnahmen zur Entwicklung des ländlichen Raums.

Tätigkeitsbereiche des EAGFL

  • Investitionen in landwirtschaftliche Betriebe (Modernisierung, Senkung der Produktionskosten, Qualität der Erzeugnisse, Umweltschutz usw.)
  • Niederlassungsbeihilfen für Junglandwirte und Berufsbildungsmaßnahmen
  • Vorruhestandsbeihilfen
  • Ausgleichszahlungen für benachteiligte Gebiete
  • Agrar-Umweltmaßnahmen
  • Verarbeitung und Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse
  • Entwicklung und Valorisierung der Wälder
  • Entwicklung ländlicher Gebiete durch eine Stärkung des Dienstleistungsangebots, Unterstützung der lokalen Wirtschaft, Förderung des Fremdenverkehrs und Handwerks usw.

In den Ziel-1-Regionen werden die Maßnahmen aus dem EAGFL-Ausrichtung finanziert, ausgenommen die Ausgleichszulagen in den benachteiligten Gebieten, die Vorruhestandsbeihilfen, die Agrarumweltmaßnahmen und die forstwirtschaftlichen Maßnahmen, derern Finanzierung durch den EAGFL-Garantie erfolgt. Außerhalb der Ziel-1-Regionen werden alle Maßnahmen aus dem EAGFL-Garantie finanziert.

Hier erhalten Sie weitere Informationen über den EAGFL.


 

Last modified on