Praktika für die berufliche Bildung, Ausbildungsplätze und junge Hochschulabsolventinnen und -absolventen

Überblick

Erasmus+ unterstützt Praktika (Arbeits- und Studienaufenthalte) für Studierende im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung (Berufsbildung).

Auszubildende in Unternehmen und junge Hochschulabsolventinnen und -absolventen aus diesem Bereich kommen ebenfalls für eine Unterstützung in Frage.

Sie werden entweder an einem Arbeitsplatz oder in einer anderen Einrichtung für Berufsbildung mit berufspraktischen Lerneinheiten als Teil Ihrer Studien eingesetzt.

Bei Praktika von mehr als einem Monat Dauer hilft Ihnen die Online-Sprachhilfe beim Erlernen der an Ihrem Arbeitsplatz oder in Ihrer Einrichtung gesprochenen Sprache.

Dauer

Praktika dauern mindestens zwei Wochen, höchstens aber 12 Monate.

Bedingungen

Bevor Sie Ihr Praktikum aufnehmen, schließen Sie, Ihre Einrichtung oder Organisation und die aufnehmende Organisation eine Lernvereinbarung ab und unterzeichnen eine Qualitätsverpflichtung. In diesem Dokument werden Ihre Lernziele, Ihre Rechte und Pflichten sowie die Modalitäten für die formelle Anerkennung Ihres Praktikums aufgeführt.

Ihre Organisation oder Einrichtung und die aufnehmende Organisation müssen ihren Sitz in Erasmus+-Programmländern haben.

Um als junger Hochschulabsolvent/junge Hochschulabsolventin von Erasmus+ unterstützt zu werden, müssen Sie Ihr Praktikum innerhalb eines Jahres nach Abschluss Ihres Studiums ableisten.

Finanzielle Unterstützung

Die EU-Zuschüsse decken Ihre Reisekosten und Ihre Aufenthaltskosten während Ihrer Zeit im Ausland.

Die Zuschüsse werden zwar von der EU finanziert, jedoch von der entsendenden Organisation verwaltet. Diese ist auch für die Zahlungen an Einzelpersonen zuständig.

Gegebenenfalls erhalten Sie finanzielle Unterstützung für das Erlernen der lokalen Arbeitssprache.

Antragstellung

Sie können als Einzelperson nicht direkt einen Zuschuss beantragen. Antragsberechtigt sind Organisationen. Diese wählen dann Kandidatinnen und Kandidaten für Praktika im Ausland aus.

Wenden Sie sich an Ihre berufsbildende Einrichtung, um herauszufinden, ob auch Ihnen Praktikumsmöglichkeiten offen stehen.

Weitere Informationen

Näheres dazu finden Sie auch im Erasmus+-Programmleitfaden:

  • Teil B enthält die Auswahl- und Vergabekriterien sowie Bestimmungen für die finanzielle Unterstützung.

Die nationalen Agenturen helfen bei Fragen und bei der Antragstellung.

Teile diese Seite