Erasmus+

Jean-Monnet-Unterstützung für Vereinigungen

Ziel

Mit der Jean-Monnet-Unterstützung für Vereinigungen soll die Wahrnehmung von Studien zum europäischen Integrationsprozess verbessert werden.

Für eine Förderung kommen interdisziplinäre, auf EU-Studien spezialisierte Vereinigungen infrage.

Möglichkeiten

Im Rahmen von Erasmus+ können Vereinigungen vielfältige Aktivitäten durchführen, um einer breiteren Öffentlichkeit Informationen über die EU zugänglich zu machen.

Ferner kann die Unterstützung für die Durchführung satzungsgemäßer Aktivitäten genutzt werden, darunter:

  • Herausgabe eines Newsletters
  • Einrichtung einer speziellen Website
  • Organisation einer jährlichen Vorstandssitzung
  • Organisation gezielter Werbeveranstaltungen
  • Forschung zu konkreten europäischen Fragen, um europäische Entscheidungsträger zu beraten und die Ergebnisse den einschlägigen Einrichtungen sowie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen

Bedingungen

Die antragstellende Organisation muss eine Vereinigung von Hochschullehrerinnen/-lehrern und Forschenden sein, die sich auf EU-Studien spezialisiert haben. Der ausdrückliche Zweck der Vereinigung muss darin bestehen, auf nationaler oder länderübergreifender Ebene zur Erforschung des europäischen Integrationsprozesses beizutragen.

Unterstützt werden nur offiziell registrierte Vereinigungen mit unabhängigem Rechtsstatus. Die Vereinigungen können weltweit in beliebigen Ländern ansässig sein.

Die Vereinigungen fungieren als Multiplikatoren und verbreiten Wissen und Informationen über spezifische Themen. Außerdem erfassen, analysieren und veröffentlichen sie diesbezügliche Informationen.

Um die Wirkung ihrer Arbeit zu verstärken, sollten die Vereinigungen freie Lehr- und Lernmaterialien bereitstellen und freie Bildungsangebote in ihre Projekte einbeziehen.

Wissenswertes

Die Vereinigungen sind für die Ausarbeitung ihres eigenen Arbeitsprogramms zuständig und sollten, falls ihr Vorschlag für eine Förderung ausgewählt wird, die geplanten Maßnahmen während des Förderzeitraums umsetzen.

Antragstellung

Die Antragstellung erfolgt über die Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur.

Weitere Informationen

Im Erasmus+-Programmleitfaden finden Sie alle wesentlichen Informationen über die Jean-Monnet-Unterstützung für Vereinigungen. Genauere Informationen zur Antragstellung erhalten Sie jedoch bei der Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur oder die Europäische Kommission.

Website feedback

Please note that we can only respond to issues concerning the Erasmus+ website. 

For general questions about Erasmus+, please contact your National AgencyNational Erasmus+ Office, or our helpdesk, EuropeDirect.