Navigationsleiste

Verlorenes Gepäck: - 31/07/2009

Fluggäste beim Einchecken von Gepäck an einem deutschen Flughafen © Reporters

Fehlendes Gepäck bereitet zahlreichen Fluggästen in Europa immer noch Kopfschmerzen

In den ersten neun Monaten des Jahres 2008 gingen jeden Tag auf europäischen Flughäfen im Durchschnitt 12 000 Gepäckstücke verloren – das sind 16 % weniger als in früheren Jahren, doch für Transportkommissar Antonio Tajani ist diese Zahl immer noch „viel zu hoch und nicht hinnehmbar”.

Er sagte, zur Lösung des sowohl für Fluggäste als auch für die Industrie frustrierenden und kostspieligen Problems könnten eventuell neue EU-Rechtsvorschriften erforderlich sein.

Auf 1000 Fluggäste kamen in der EU im Durchschnitt 14 verlorene Gepäckstücke, in den USA waren dies nur fünf. Häufig gelangen Koffer oder Taschen erst gar nicht bis zu ihrem Flugzeug, oder sie landen in einer falschen Maschine.

Gemäß den Angaben der Fluggesellschaften betrug die Anzahl der verspätet ausgehändigten Gepäckstücke in den Flughäfen der Europäischen Union im Zeitraum von Januar bis Oktober 2008 4,6 Millionen. 2007 waren es noch ungefähr 6,2 Millionen.

In den letzten Jahren hat die EU die Rechte der Passagiere gestärkt, wie in einer Liste mit Tipps Englishfrançaisitaliano für sichere und unkomplizierte Sommerferien erläutert wird. In dieser Liste werden die Reisenden erneut auf die gemeinsame Notrufnummer – 112 – der EU aufmerksam gemacht und über die Bestimmungen zur Sicherheit an Flughäfen und die Rechte von Passagieren informiert, die ihren Flug nicht antreten durften, weil sie verdächtigt wurden, Träger des neuartigen Grippevirus zu sein.

Verbraucherrechte in der EU

Die „EU-Top 10 for passengers“ Englishfrançaisitaliano

kontrastreiche Version normale Schriftgröße Schriftgröße 200 % Seite versenden Seite drucken

 

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

Ja Nein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?

Nützliche Links