Navigationsleiste

Lokale Wege zum Wachstum - 08/10/2012

Während ihrer Jahrestagung in Brüssel vom 8. bis 11. Oktober tauschen sich Vertreter von Kommunen und Regionen in der EU darüber aus, wie sich am besten Wettbewerbsfähigkeit und Wachstum anregen und Arbeitsplätze schaffen lassen.

Die Tage der offenen Tür – Europäische Woche der Regionen und Städte English , die größte jährlich stattfindende Veranstaltung für Regional- und Stadtpolitik, führen in ihrer 10. Auflage rund 6 000 gewählte Vertreter aus ganz Europa zusammen.

Sie werden untersuchen, wie sie Europa bei der Überwindung der Wirtschaftskrise unterstützen können, und Prioritäten für die künftige EU-Finanzierung der Regionen festlegen. Diese Finanzmittel, mit denen die EU auf die Herausforderungen einer globalisierten Weltwirtschaft reagiert, helfen weniger entwickelten Regionen bei der Modernisierung.

So haben beispielsweise EU-Programme es den Unternehmen ermöglicht, seit 2007 450 000 Arbeitsplätze zu schaffen, sie haben mindestens 56 000 Kleinunternehmen Zugang zu Finanzmitteln verschafft und 460 000 jungen Menschen geholfen, Arbeit zu finden.

Jetzt liegen Vorschläge der Kommission auf dem Tisch, wie die folgende Runde der Regionalfinanzierung (2014–2020) besser zur Erreichung der langfristigen Ziele von Europa 2020, der EU-Strategie für Wachstum und Beschäftigung, beitragen kann.

Themen sind vor allem

  • intelligentes und „grünes“ Wachstum, Förderung von Innovation durch Forschung und Entwicklung,
  • Fördermaßnahmen für kleine Unternehmen,
  • verstärkte Zusammenarbeit zwischen den Regionen

Veranstaltungen in ganz Europa

Abgesehen von Brüssel finden in der ganzen EU sowie in weiteren 11 Ländern, darunter Bosnien-Herzegowina, Island, Kroatien, Montenegro, Norwegen, die Schweiz, Serbien und die Türkei, 350 einschlägige Veranstaltungen English statt. Auf dem Programm stehen unter anderem Konferenzen, kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen.

Das Solarzentrum Wietow in Mecklenburg-Vorpommern organisiert vom 8.–14. Oktober eine internationale Konferenz über erneuerbare Energien in Regionen in Europa.

In Landau in der Pfalz findet am 24. Oktober ein Bürgermeisterkongress zum Thema „Gut Leben im Alter im Eurodistrikt Regio Pamina“ statt.

Wien ist am 15. November Gastgeber der Konferenz „Europas Mehrwert für die Städte – Der Mehrwert der Städte für Europa“.

Die Tage der offenen Tür 2012 werden gemeinsam von der Kommission und vom Ausschuss der Regionen als der EU-Einrichtung, über die regionale und lokale Gebietskörperschaften die Polititk der EU mitgestalten, organisiert.

Die Woche der Regionen und Städte live English

Mehr zur Regionalpolitik

Von der EU finanzierte Programme in Ihrer Region

kontrastreiche Version normale Schriftgröße Schriftgröße 200 % Seite versenden Seite drucken

 

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

Ja Nein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?

Nützliche Links