Navigationsleiste

Regionen im Rampenlicht - 15/06/2012

Die EU würdigt die originellsten und innovativsten regionalen Projekte mit dem RegioStars-Preis 2012

Unter den fünf Gewinnern des diesjährigen RegioStars-Preises Englishfrançais sind ein Projekt zur Förderung der Beschäftigung im Umwelttechnologiebereich und ein Kooperationsprojekt, in dessen Rahmen ältere Menschen in ländlichen Gebieten betreut werden.

Dies sind nur zwei von zahllosen Projekten, die durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert wurden. Hier die Gewinner in den einzelnen Kategorien:

ECO World Styria, intelligentes Wachstum – das Projekt hat die Anzahl der Umwelttechnologieunternehmen in der österreichischen Region Steiermark erhöht. Es ist darauf ausgerichtet, das Cluster ECO World Styria mit ca. 180 Unternehmen zu einem weltweiten Zentrum ökologischer Innovation zu machen. Seit Projektbeginn haben die sauberen Technologien 5000 neue Arbeitsplätze entstehen lassen.

GRaBS English , nachhaltiges Wachstum – 14 Partner aus acht EU-Ländern unterstützen regionale Behörden bei der Anpassung bestehender und neuer Stadtentwicklungsvorhaben, damit diese extremen Witterungsbedingen infolge des Klimawandels standhalten können.

O4O – Older people for Older people English , integratives Wachstum – Regionalbehörden in Finnland, Grönland, Nordirland, Schottland und Schweden haben in Zusammenarbeit mit älteren Menschen alternative Möglichkeiten zur Bereitstellung der in ländlichen Gebieten benötigten Betreuungsdienste für Senioren ermittelt.

South East Malmö svenska , Entwicklung benachteiligter Stadtgebiete – im Rahmen dieses schwedischen Projekts wurden Partnerschaften zwischen Anwohnern, Immobilieneigentümern und Unternehmen in vier von hoher Arbeitslosigkeit geprägten Bezirken im südöstlichen Teil von Malmö geschaffen.

Woiwodschaft Podlachien Englishpolski , Information der Öffentlichkeit – diese polnische Region hat ein Webportal in englischer und polnischer Sprache mit ausführlichen Informationen über EU-Investitionen und Programmbegünstigte eingerichtet.

Die Gewinner konnten ihre Preise gestern im Vorfeld der Jahreskonferenz English für Vertreter lokaler und regionaler Behörden entgegennehmen.

Zur diesjährigen Preisverleihung haben die Regionen 107 Projekte vorgeschlagen. Sämtliche Projekte wurden durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) oder den Kohäsionsfonds gefördert.

Mehr zur Regionalpolitik der EU

kontrastreiche Version normale Schriftgröße Schriftgröße 200 % Seite versenden Seite drucken

 

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

Ja Nein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?

Nützliche Links