Navigationsleiste

Badegewässer in Zypern und Luxemburg besonders sauber - 05/08/2013

Strand in Zypern © EU

In Europa können Sie in fast allen Küstengewässern und auch in den meisten Flüssen und Seen unbeschwert baden. Die Badegewässerqualität nimmt insgesamt zu.

Die Badesaison lässt sich gut an: 95 % der Küstengewässer entsprechen den EU-Mindeststandards. 91 % der Strände an Flüssen und Seen erreichen ebenfalls die erforderliche Mindestqualität.

Die meisten Badegewässer erhielten im aktuellen Bericht hervorragende Noten. Ihr Anteil hat sich im Vergleich zum Vorjahr nicht geändert. Allerdings schafften mehr Badegebiete ein „ausreichend“ als im Vorjahr.

Prüfung der Badegewässerqualität 2012

Für ihren jährlichen Bericht über die Qualität der Badegewässer berücksichtigte die Europäische Umweltagentur Proben von mehr als 22 000 Badestellen in ganz Europa.

Das Wasser wurde auf Schadstoffe und Bakterien untersucht, beispielsweise auf E. coli-Bakterien, die auf Abwasser oder Abfälle aus der Tierhaltung hinweisen können.

Klassenerste ... und Klassenletzte

Spitzenreiter für das Jahr 2012 sind Zypern und Luxemburg. Alle Badegewässer zeichneten sich dort durch eine hervorragende Wasserqualität aus. Malta, Kroatien und Griechenland schnitten mit über 90 % als „hervorragend“ eingestuften Badegewässern ebenfalls sehr gut ab.

Schlusslichter sind Belgien (13 % der Badegebiete erfüllten dort nicht die Mindestanforderungen), die Niederlande (7 %) und das Vereinigte Königreich (6 %).

Deutschland und Österreich können stolz auf eine ausgezeichnete Badegewässerqualität sein: In Österreich hielten 99,6 % aller Badestellen die EU-Vorgaben ein, in Deutschland erreichten von über 2 300 Binnen- und Küstenbadegewässern nur 15 die Mindestwerte nicht.

Trotz verbesserter Qualität muss nach Auffassung der Kommission und der Europäischen Umweltagentur noch mehr getan werden, um in allen Gewässern Bade- oder Trinkwasserqualität zu erreichen. Das bedeutet: Weniger Verschmutzung durch Abwasser, bessere Abführung des aus landwirtschaftlichen Betrieben und landwirtschaftlichen Nutzflächen abfließenden Wassers und verstärkte Bekämpfung der Verschmutzung von Stränden durch Tierkot.

Lust auf Meer?

  • Badegewässerqualität in Ihrer Region English

    Prüfen Sie vor dem Sprung ins kühle Nass die Gewässerqualität!

  • Wasserinformationssystem für Europa English

    Hier können Sie Daten herunterladen und interaktive Karten nutzen.

  • Erläuterung der Symbole zur Angabe der Badegewässerqualität English

    Achten Sie auf diese Symbole, wenn Sie baden gehen.

  • Eye on Earth English

    Berichten Sie über die Gewässerqualität in Ihrer Gegend!

Mehr zum Thema Wasserqualität und Umwelt English

Unterwegs in Europa 2012–2013

kontrastreiche Version normale Schriftgröße Schriftgröße 200 % Seite versenden Seite drucken

 

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

Ja Nein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?

Nützliche Links