Navigationsleiste

Fit statt fett – Schulobst für gesündere Kinder - 28/08/2008

Obst essende Kinder auf dem Pausenhof

Die EU plant, kostenlos Obst und Gemüse an Schulkinder zu verteilen und das derzeitige Angebot an Milchprodukten zu erweitern.

EU-weit haben schätzungsweise 22 Millionen Kinder Übergewicht. Über 5 Millionen sind fettleibig. Doch es kommt noch schlimmer: Jedes Jahr kommen voraussichtlich 400 000 neue Fälle hinzu.

In der Regel ernähren sich Erwachsene so, wie sie es als Kind gelernt haben. Diese Ernährungsgewohnheiten geben sie wiederum an ihre Kinder weiter. Die meisten Europäer essen weniger als die von der Weltgesundheitsorganisation empfohlenen 400 g Obst und Gemüse täglich. Vor allem bei der jüngeren Generation nimmt der Verzehr von Obst und Gemüse immer mehr ab. Deshalb will die Kommission Kinder motivieren, sich gesund zu ernähren.

Ab 2009 möchte sie EU-Gelder dafür nutzen, in Schulen kostenloses Obst und Gemüse zu verteilen. Studien zufolge kommen insbesondere in ärmeren Familien nicht die empfohlenen fünf Portionen frisches Obst und Gemüse täglich auf den Tisch. Durch die Bereitstellung von kostenlosen gesunden Zwischenmahlzeiten könnte die Ernährung der bedürftigen Jugendlichen verbessert werden.

Die Kosten dieser Maßnahme sollen je zur Hälfte aus dem EU-Haushalt und dem Haushalt der jeweiligen Mitgliedstaaten getragen werden (bei den weniger wohlhabenden Ländern wird die EU 75 % der Kosten übernehmen). Der Beitrag der EU wird sich auf ca. 90 Millionen Euro pro Jahr belaufen.

Ähnliche Programme gibt es bereits seit 30 Jahren für Milch. Im Schuljahr 2006–2007 wurden in 22 Ländern der EU 305 000 Tonnen sogenannte „Schulmilch“ verteilt.

Nun möchte die Kommission dieses Programm auf andere Molkereiprodukte wie Käse, Joghurt oder Buttermilch ausweiten. Auch weiterführende Schulen könnten in dieses neue Programm aufgenommen werden. Da die Zahl der teilnehmenden Schulen steigt, werden immer mehr Kinder motiviert, sich freiwillig für gesunde, hochwertige Milchprodukte und nicht für minderwertige Getränke und Fertiggerichte zu entscheiden.

kontrastreiche Version normale Schriftgröße Schriftgröße 200 % Seite versenden Seite drucken

 

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

Ja Nein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?

Nützliche Links