Navigationsleiste

Europäische Woche für nachhaltige Energie - 22/03/2010

Wie kann Europa unabhängiger von fossilen Energieträgern werden? Der neue Energiekommissar Günther Oettinger stellt bei der europäischen Woche für nachhaltige Energie seine Strategie vor.

Energieeffizienz und die Förderung erneuerbarer Energieträger sind ein zentrales Anliegen des EU-Kommissars Günther Oettinger. In seiner Eröffnungsrede zur europäischen Woche für nachhaltige Energie stellt er seine Strategie vor.

Jedes Jahr bildet diese Veranstaltung den Höhepunkt der Kampagne „Nachhaltige Energie für Europa“, mit der die Erzeugung und Nutzung erneuerbarer Energien bei Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen und öffentlichen Stellen gefördert werden sollen.

Zu den wichtigsten Themen der diesjährigen Woche zählen der öffentliche Nahverkehr und die Entwicklung sogenannter „smart grids“, intelligenter Stromversorgungsnetze, die mithilfe neuer Technologien die Umweltverschmutzung reduzieren helfen.

Außerdem werden die ehrgeizigsten und innovativsten Energieprojekte mit den „Sustainable Energy Europe Awards“ English ausgezeichnet.

Die europäische Woche für nachhaltige Energie ist das größte europäische Forum in diesem Bereich. Sie gibt allen wichtigen Akteuren Gelegenheit, neue Entwicklungen kennenzulernen, und fördert Investitionen zugunsten sauberer Technologien.

Mit ihren Vorschlägen will die Kommission den Debatten und Konferenzen, die in Brüssel vom 22. bis zum 26. März stattfinden, neue Anstöße geben. In ganz Europa finden 267 „Energietage“ und zahlreiche Veranstaltungen statt. In Nikosia beispielsweise können Kinder und Jugendliche an einem Zeichen- und Plakatwettbewerb teilnehmen. In Barcelona lernen Kinder in einem Theaterstück auf spielerische Weise, wie wichtig es ist, Energie zu sparen.

Nachhaltige Energie ist auch wichtiger Bestandteil der langfristigen Wirtschaftsstrategie der EU und ihres Kampfes gegen den Klimawandel. Für 2020 hat sich die EU ein dreifaches Ziel gesteckt: Sie will die Treibhausgasemissionen um 20 % senken, die Energieeffizienz um 20 % steigern und den Anteil der erneuerbaren Energieträger am gesamten Energieverbrauch auf 20 % anheben.

Europäische Woche für nachhaltige Energie English

Kampagne „Nachhaltige Energie für Europa“

Die EU bekämpft den Klimawandel

kontrastreiche Version normale Schriftgröße Schriftgröße 200 % Seite versenden Seite drucken

 

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

Ja Nein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?

Nützliche Links