Navigationsleiste

G-20-Gipfel: EU fordert nachhaltiges Wachstum und Finanzreform - 25/06/2010

G-20-Gipfel, Toronto (Kanada) © SMO

Spitzenpolitiker, Finanzminister und Zentralbankpräsidenten der G-20-Länder treffen sich am 26./27. Juni in Toronto zu Diskussionen über einen Ausweg aus der weltweiten Finanzkrise.

Die EU wird in Toronto vertreten durch Kommissionspräsident José Manuel Barroso und den Präsidenten des Europäischen Rates, Herman van Rompuy. Im Gepäck haben sie klare Prioritäten der EU.

Ihr Hauptaugenmerk gilt der Sicherung eines starken und nachhaltigen Wachstums. Die EU und die anderen G-20-Mitglieder sind sich darüber einig, dass eine koordinierte Strategie zur Überwindung der gegenwärtigen Krise entwickelt werden muss, die mittel- und langfristig nachhaltige politische Strategien und öffentliche Finanzen gewährleistet.

Die EU strebt weitere Fortschritte bei der Reform der Finanzmärkte an und unterstreicht dies durch die Ankündigung, sie werde im Juli die Ergebnisse ihrer Stresstests für Banken veröffentlichen.

Weiter auf der Tagesordnung der EU steht eine Steuer für Finanzinstitute, zu deren Einführung sie ihre Mitgliedstaaten bereits aufgefordert hat. Eine solche Steuer könnte zur besseren Verteilung der Lasten beitragen und einen Anreiz zur Risikobegrenzung setzen. Doch, so betont die EU, müssten die Diskussionen über ein solches Steuersystem sowie über eine weltweite Finanztransaktionssteuer auch international fortgeführt werden, um gerechte Wettbewerbsbedingungen zu gewährleisten.

Die EU hofft, das Treffen in Toronto werde den Weg für echte Fortschritte auf dem G-20-Gipfel im November in Seoul ebnen. Auch möchte sie Unterstützung für einen freien Welthandel ohne Protektionismus finden.

Die 1999 gegründete Gruppe der G-20 bringt Führungskräfte aus Politik und Finanzwesen aus 19 Ländern sowie der Europäischen Union zusammen. Sie repräsentiert rund 90 % des weltweiten Bruttoinlandsprodukts und 80 % des Welthandels.

Folgen Sie Präsident Barroso während des Gipfeltreffens

kontrastreiche Version normale Schriftgröße Schriftgröße 200 % Seite versenden Seite drucken

 

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

Ja Nein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?

Nützliche Links