Navigationsleiste

Europäischer Tag der Sprachen 2010: Sprachen beleben das Geschäft - 24/09/2010

Auf einen Haufen geworfene Buchstaben aus Metall © iStockphoto.com/chieferu

Wirtschaft und Beschäftigung stehen im Mittelpunkt der zahlreichen Veranstaltungen zum diesjährigen Europäischen Tag der Sprachen am 26. September.

Sprachen sind gut fürs Geschäft - so lautet die wichtigste Botschaft des diesjährigen Europäischen Tags der Sprachen. Mitarbeiter mit guten Sprachkenntnissen sind unverzichtbar, wenn es um den Handel mit anderen Ländern geht. Und Arbeitssuchende können durch das Erlernen einer neuen Sprache ihre Beschäftigungsaussichten verbessern.

Der Europäische Tag der Sprachen fördert das Erlernen von Fremdsprachen in jeder Altersstufe. Ziel der Veranstaltung ist auch, das Bewusstsein für die vielen verschiedenen in Europa gesprochenen Sprachen zu schärfen und Sprache in all ihren Ausdrucksformen zu feiern.

In Brüssel finden die Hauptveranstaltungen English dieses Jahr bereits am 23. und 24. September statt. Und auch in den EU-Ländern ist rund um den 26. September einiges los! Auf dem Programm stehen Konferenzen zum Thema Mehrsprachigkeit, Übersetzen und Dolmetschen, Radiosendungen, Wettbewerbe und Ratespiele im Internet, Dichterlesungen und Leseabende, Filmvorführungen in Originalsprache, Sprachmessen sowie Schnuppersprachkurse und Workshops.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Fiorella Perotto (fiorella.perotto@ec.europa.eu) oder informieren Sie sich auf folgenden Internetseiten:

kontrastreiche Version normale Schriftgröße Schriftgröße 200 % Seite versenden Seite drucken

 

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

Ja Nein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?

Nützliche Links