Navigationsleiste

Europäisches Jugendcamp – hier sind kreative Lösungen gefragt - 24/11/2009

Logo: Kreativität und Innovation – Europäisches Jahr 2009 ©EC

In einem von der EU finanzierten Wettbewerb sollen junge Leute aus der ganzen Welt kreative Lösungen für Probleme der heutigen Zeit entwickeln.

Ob Kampf gegen den Klimawandel, Engagement für mehr soziale Verantwortung in Unternehmen oder Bekämpfung von Armut und Hunger – welches Problem letztendlich angegangen werden sollte, blieb bis zum Beginn des Europäischen Jugendcamps für Innovation und Kreativität English geheim.

An dem 24-stündigen Wettbewerb in Brüssel nahmen rund 100 Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren teil. Die meisten kamen aus der EU, einige waren jedoch extra aus Israel, Russland und Mali angereist.

Das Camp wurde von „Junior Achievement Young Enterprise Europe“ in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission organisiert und findet im Rahmen des Europäischen Jahrs der Kreativität und Innovation statt. Junge Leute unterschiedlicher Herkunft sollen genau dies als Vorteil nutzen, um kreative Lösungen für die drängenden Probleme der heutigen Zeit zu entwickeln.

Die Jugendlichen wurden in multinationale Teams eingeteilt. Sechs davon erreichten die zweistündige Endrunde, die am 25. November im Presseraum der Kommission stattfinden wird. Mitarbeiter der Kommission standen den Jungpolitikern mit Rat und Tat zur Seite.

Das Gewinnerteam wird von einer Jury aus Vertretern multinationaler Unternehmen und führenden Kommissionsbeamten gewählt.

Liste der Gewinnerteams

kontrastreiche Version normale Schriftgröße Schriftgröße 200 % Seite versenden Seite drucken

 

Haben Sie die gesuchten Informationen gefunden?

Ja Nein

Wonach haben Sie gesucht?

Haben Sie Vorschläge?

Nützliche Links