Strategie für die Meeresbecken: Ostsee
Ostsee

Im Mai 2014 verabschiedete die Europäische Kommission die Agenda für nachhaltiges Wachstum im Ostseeraum. Ihre Schwerpunkte sind:

  • Förderung von Innovation und Nachhaltigkeit
  • Entwicklung von Fertigkeiten und Qualifikationen, Clusterbildung
  • Nutzung bestehender Strukturen für die Zusammenarbeit und den sektorübergreifenden Dialog
  • Zugang zu Finanzmitteln für maritime Projekte

Die Kommission beabsichtigt, die Umsetzung der Ostseeagenda durch eine Plattform für die Meeresinteressenvertreter voranzutreiben. In Zusammenarbeit mit den Interessenvertretern will sie Workshops zum blauen Wachstum und zu Finanzierungsmöglichkeiten in der Ostsee veranstalten. Weitere Informationen dazu werden in Kürze veröffentlicht.

Wichtige Dokumente

Europas maritimes Potenzial

Weitere Informationsquellen

Themenverwandte Inhalte