Meeresenergie

Worum geht es?

Zur Wartung vorbereitete Turbine eines Gezeitenkraftwerks. Mit freundlicher Genehmigung von European Ocean Energy Association und Marine Current Turbines.

Unsere Meere und Ozeane bilden eine riesige Quelle erneuerbarer Energie, nicht zuletzt an der Atlantikküste. Zurzeit werden Technologien entwickelt, um die Ozeanenergie zu nutzen – die Kraft der Gezeiten und Wellen sowie Unterschiede in Temperatur und Salzgehalt.

Warum wird die EU tätig?

Eine Weiterentwicklung dieser aufkommenden Branche würde uns nicht nur helfen, unsere Ziele hinsichtlich erneuerbarer Energien und Treibhausgasminderung zu erreichen, sondern könnte auch durch Innovationen das Wirtschaftswachstum ankurbeln und neue, hochqualifizierte Arbeitsplätze schaffen.

Bereits jetzt unterstützt die EU die technologische Entwicklung über ihr Forschungsprogramm. In ihrer Mitteilung zum „blauen Wachstum“ vom September 2012 kündigte die Kommission an, sie würde weitere Möglichkeiten prüfen und 2013 einen Maßnahmenvorschlag unterbreiten.

Amtliche Dokumente

Mehr dazu

maritime Angelegenheiten

Neuigkeiten

  • 22/08/2014 - 14 down, 14 to go: Progress continues on Partnership Agreements

    The European Commission has reached the halfway mark in its adoption of each Member State's "Partnership Agreement". Partnership agreements between the European Commission and individual EU countries set out the national authorities' plans on how to use funding from the European Structural and Investment Funds (ESIF) between 2014 and 2020. They outline each country's strategic goals and investment priorities, linking them to the overall aims of the Europe 2020 strategy for smart, sustainable and inclusive growth.

  • 14/08/2014 - Call for tenders MARE/2014/23

    Assistance mechanism for the implementation of maritime spatial planning

  • 12/08/2014 - Call for tenders MARE/2014/12

    Supporting Services to Ocean Energy Forum