Navigationsleiste

  • 
    Text verkleinern
  • 
    Text vergrößern
Leitseite

Justiz - Neuigkeiten

Neue Materialien zum geschlechtsspezifischen Lohngefälle jetzt verfügbar

Datum: 02/03/2012

Ein neuer Webclip, der die Absurdität der ungleichen Bezahlung von Frauen und Männern aufzeigt, ist eines der neuen Materialien, die nun auf dieser Webseite verfügbar sind. Wir laden Sie ein, ihn an Ihre Kontakte weiterzuleiten und so dabei zu helfen, dass er ein breites Publikum erreicht.

Weitere Materialien sind eine neue Broschüre, in der das geschlechtsspezifische Lohngefälle, seine Ursachen sowie die Vorteile untersucht werden, die durch den Abbau des Lohngefälles entstehen und die auch in allen 22 EU-Sprachen verfügbar ist, neue Poster zum Herunterladen und Ausdrucken sowie ein Quiz, das  Multiple-Choice-Fragen verwendet, um das geschlechtsspezifische Lohngefälle in der EU zu erklären, inklusive seine Ursachen und Auswirkungen auf das Leben von Frauen. Dieses Hilfsmittel kann als Teil einer Schulung über das geschlechtsspezifische Lohngefälle oder für einen Informationsstand auf einer Veranstaltung verwendet werden.

Die Kampagnen-Webseite wurde auch aktualisiert und enthält die neuesten Entwicklungen zum Thema geschlechtsspezifisches Lohngefälle sowie neu erstellte Informationen für Organisationen, die im Bereich Gleichstellung arbeiten. Dieser neue Abschnitt English (en) bietet detaillierte Informationen über verschiedene Möglichkeiten zur Überwindung des geschlechtsspezifischen Lohngefälles, wie etwa Tarifvereinbarungen und Maßnahmen der Sozialpartner. Daneben enthält er verfügbare Instrumente, die Arbeitgebern und Arbeitnehmern helfen herauszufinden, ob ein geschlechtsspezifisches Lohngefälle besteht.

Justiz - Nachrichten